Weg zum Mauerfall 89 soll auf Twitter erzählt werden

18. August 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Der 25. Jahrestag des Mauerfalls steht vor der Tür. Viele unserer Leser waren vielleicht noch nicht einmal auf der Welt, die anderen werden ihre eigenen Erinnerungen an die historischen Ereignisse haben. Noch heute denke ich ab und an, dass wir vor 25 Jahren ein geteiltes Deutschland hatten – „so lange ist das noch nicht her“. Unfassbar und unbegreiflich manchmal.



Via Twitter will man nun die Geschichte erzählen, das Ganze etwas näher bringen. Möglich macht es eine Kooperation des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF), dem Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU) und – ja, der BILD. Ab Dienstag, dem 19. August 2014, berichtet das Projekt auf Twitter von der Friedlichen Revolution bis hin zum Mauerfall 1989. Neben reinen Tweets soll man historische Fotos, Audio- und Video-Dateien via Twitter kredenzt bekommen. Ich bin bespannt, wie man dieses Thema in Tweets verpackt und folge dem Account nun einmal, der auf den Namen @Mauerfall89 hört.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.