Vox: schlanker Musik-Player für Mac OS X

1. Januar 2011 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurztipp: Vox ist ein kostenloser Musik-Player für Mac OS X, der so ziemlich alle Audio-Formte abspielt. Die Farben lassen sich anpassen, ebenso lässt sich Vox mittels Apple Remote steuern.

Last.fm-Nutzer können mit Vox ihre Titel auch scrobblen. Eine Alternative zu Vox ist Cog.

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15518 Artikel geschrieben.


9 Kommentare

michi 1. Januar 2011 um 18:16 Uhr

Meine Empfehlung: Ecoute. Zwar nicht kostenlos, dafür aber auch ein paar Features mehr..

h1nnak 1. Januar 2011 um 19:02 Uhr

Schade das cogx nicht mehr weiterentwickelt wird.
Vox kenn ich zwar auch, finde ihn aber nicht so schön.
Und eine richtige alternative gibt es leider nicht wirklich…

Boris 1. Januar 2011 um 22:21 Uhr

bisher hab ich neben iTunes immer Cog benutzt. Ich werde Vox mal ausprobieren.. sieht gut aus!

Timo 2. Januar 2011 um 00:34 Uhr

Danke für den Tipp, werde ich bei Gelegenheit auch mal testen. Bisher kam bei mir Instinctiv und VLC, der sowieso alles abspielt, zum Einsatz. :)

Dirk 2. Januar 2011 um 13:19 Uhr

Ecoute hat nicht ein paar Features mehr sondern weniger! Es kann nur itunes und nicht flac, etc.

Hendrik 2. Januar 2011 um 13:36 Uhr

Schade, wieder ein Player der durchgefallen ist. Was ist eigentlich so schwer daran, eine MediaLibary die auf Ordnerstruktur basiert da mit einzubauen?
Bleibe also immernoch bei Foobar2000@Crossover@OSX

Tim 2. Januar 2011 um 14:22 Uhr

Ich benutze als iTunes Alternative immer Clementine. Ist eine gute plattformübergreifende Software inkl. Library, verschiedenen Audioformaten und Internet Radio.

InXone 3. Januar 2011 um 14:20 Uhr

1by1 für MacOS wäre für mich immer noch die beste Variante! Aber daraus wird wohl nie was…

root86.org 12. März 2011 um 09:25 Uhr

sieht aus, wie ein Nachfolger vom ToolPlayer … gleich mal antesten … :D


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.