VLC für Windows 8: Entwickler bitten um finanzielle Unterstützung

29. November 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Vor etwa einem Monat haben die Entwickler von VLC ihre Pläne vorgestellt, dass sie den sehr populären Video-Player auch auf die Modern UI von Windows 8 bringen wollen. Da Windows 8 aber für das Projekt recht hohe Anforderungen bereit hält, bitten diese nun um eine finanzielle Unterstützung auf der Crowdfunding – Plattform Kickstarter.

VLC for Windows 8

Die derzeit installierbare Version läuft lediglich im Desktop-Modus unter Windows 8 und funktioniert auch nur auf den klassischen x86-Prozessoren, nicht aber auf den Windows RT Versionen des aktuellen Surface-Tablets. Zudem passt sich die Optik bisher nicht an die neue Oberfläche von Windows 8 an, beides Umstände, die mit der finanziellen Unterstützung behoben werden sollen. Des Weiteren wollen sie DVD-Support und abspielen von unverschlüsselten Blu-Ray Discs ermöglichen, welches bei Windows 8 ja nicht mehr von Haus aus möglich ist (außer ihr holt euch noch für kurze Zeit das Media Center kostenlos).

Für eine erfolgreiche Portierung sehen die Entwickler noch einige Hürden im Weg stehen. Zum einen stehen sie vor technischen Schwierigkeiten durch die Sandbox bei Windows RT, außerdem verwenden sie derzeit eine Reihe von API-Aufrufen, die es derzeit nicht erlauben VLC im offiziellen Windows Store zu veröffentlichen. Zudem gibt es noch Lizenzprobleme, da Microsoft nicht gerne FOSS-Lizenzen im hauseigenen Store sieht, daher wollen sie zunächst prüfen, ob es einen Weg gibt und ihre bisherigen Lizenzen mit den Bedingungen des Windows Store kompatibel sind.

Die größte Schwierigkeit wird aber wohl die Unterstützung und Lauffähigkeit auf ARM-Prozessoren sein, weshalb dieses auch nicht direkt in der ersten Version veröffentlicht werden soll, sondern in einem nachfolgenden Release. Mit dem eingesammelten Geld sollen im ersten Schritt unter anderem auch Designer beschäftigt werden, um eine möglichst nahtlose Integration in Windows 8 zu bekommen. Aktuell setzt man sich hierfür als Ziel £40,000 einzusammeln.

Erste sehr frühe Ergebnisse werden in einem kurzen Video nachfolgend ebenfalls gezeigt. [via]

 


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.