Windows 8: DVD-Funktionalität nicht inklusive

6. Mai 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Windows 8 wird in der Standardausgabe nicht in der Lage sein, DVDs abzuspielen. Vor ein paar Tagen hat man genaue Informationen zu Codecs im Audio- und Videobereich veröffentlicht und damit kundgetan, dass die native DVD-Wiedergabe erst ab Windows 8 Pro möglich ist. Wer auf seinem neu gekauften Rechner vielleicht nur die Standardausgabe von Windows 8 hat, der schaut beim Einlegen einer DVD erst einmal in die sprichwörtliche Röhre, denn der Media Player spielt weder DVDs, noch Blu-rays ab. Abhilfe?

Der Erwerb des kostenpflichtigen Windows 8 Pro Packs zu einem kleinen Preis, oder – was natürlich am sinnvollsten erscheint – die Installation einer Software, die das Abspielen von DVDs und Blu-rays unter Windows 8 ermöglicht.

Kostenlose Software gibt es zu diesem Zweck ja sicherlich, des Weiteren werden es sich die Hersteller von Rechnern mit vorinstalliertem Windows sicherlich nicht nehmen lassen, wieder Software vorzuinstallieren, die das Abspielen möglich macht.

Microsoft spart mit dieser Vorgehensweise Lizenzgebühren für die Codecs ein – und wenn man mal das eigene Nutzerverhalten beobachtet: schaut man überhaupt viele DVDs oder Blu-rays direkt im Media Player? Macht man dies nicht eher eh in digitaler Form – mit Dritt-Software?

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17356 Artikel geschrieben.