Under Armour HealthBox kommt für 449 Euro nach Europa

1. Juli 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, Smart Home, Wearables, geschrieben von: Gastautor

under armour healthboxIm Januar stellten HTC und Under Armour gemeinsam die UA HealthBox vor: Es handelt sich hier um ein Bundle aus mehreren Gesundheits-Wearables bzw. -Accessoires. Bei der Vorstellung wurde Anfang des Jahres leider schnell klar, dass die UA HealthBox nur in den Vereinigten Staaten erscheinen würde. Jetzt sind einige Monate ins Land gegangen und Under Armour / HTC reichen die HealthBox doch noch für Europa bzw. Deutschland nach. 449 Euro kostet das Paket aus Fitness-Armband, Smart Waage und Herzfrequenzmesser im Brustgurt bei uns. Die UA HealthBox ist ab sofort bestellbar.

So findet ihr Bestellmöglichkeiten ganz frisch auf der deutschen Website von HTC. Beworben wird die UA HealthBox als „Connected Fitness System“. Enthalten sind ganz konkret das UA Band (Fitness-Armband), die UA Scale (Waage) und der UA Heart Rate (Brustgurt). Das UA Band kann dabei am Handgelenk getragen werden und zählt die Schritte bzw. misst zurückgelegte Distanzen. Auch den Schlaf trackt das Wearable. Laut Hersteller ist das UA Band wasserdicht. Es verfügt auch über ein integriertes Display.

ua band

Falls ihr nur am UA Band Interesse habt: Jenes gibt es auch einzeln für 199 Euro zu kaufen. In der UA HealthBox steckt aber auch noch der UA Heart Rate. Der Brustgurt kommt mit einem Herzfreqzenzmesser daher und soll auch bei intensiven Workouts nicht stören. Auch dieses Wearable könnt ihr abseits der HealthBox kaufen. Separat kostet es 89 Euro.

ua scale

Last but not least liegt in der UA HealthBox die UA Scale bei. Die smarte Waage verfügt über die Schnittstellen Bluetooth und Wi-Fi. Sie misst Gewicht und Körperfettanteil. Bis zu acht Personen können die Waage mit eigenen Profilen nutzen. In Deutschland ist die UA Scale nur als Teil der UA HealthBox erhältlich. Kleiner Hinweis: Separat veröffentlicht Under Armour zeitgleich in Deutschland auch noch die UA Headphones Wireless für Sportler. Sie kosten 149 Euro.

Falls ihr Interesse an der UA HealthBox habt, werdet ihr wohl um die Vernetzung mit der App UA Record nicht herumkommen. Die App soll die erhobenen Daten der UA Scale, des UA Band und des UA Heart Rate vernetzen und auswerten. UA Record steht kostenlos für Apple iOS und Android zur Verfügung. 449 Euro sind für das Paket natürlich erstmal kein Pappenstiel. Wer z. B. in erster Linie nach einem vielseitigen Fitnesstracker sucht, findet deutlich günstigere Angebote. Doch hier soll sicherlich das bequeme Gesamtpaket den Ausschlag geben.

 


Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1467 Artikel geschrieben.