Twitters Token-Terror trifft Talon

20. Oktober 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von:

Über das leidige Thema Twitter-Token muss man sich wohl kaum mehr aufregen. Kurzinfo an dieser Stelle: Twitter beschneidet leider externe Entwickler. Diese bekommen 100.000 Token, die quasi 100.000 Nutzer benutzen können. Ist diese Grenze erreicht, können sich über den Client keine neuen Nutzer mehr einloggen.

Bildschirmfoto 2014-10-20 um 09.15.03

Ein Umstand, der schon diversen Entwicklern von Twitter-Clients passierte. Twitter kann Ausnahmen machen, denn dies sieht man bei Tweetbot für iOS. Keine Ausnahmen gab es in der Vergangenheit bei Falcon Pro und anscheinend nun auch nicht bei Talon in seiner Classic-Variante. Hier hat man das Token-Limit in der letzten Nacht erreicht.

Aus diesem Grunde hat der Entwickler die App aus dem Store genommen, sodass sie niemand mehr käuflich erwerben kann. Für den Entwickler trifft es sich natürlich gut, wenn man gleich einen neuen Client für zahlungswillige Kundschaft am Start hat, der dann optisch auch im Material Design daherkommt. Talon Plus ist nun im Google Play Store zu haben, hat bisweilen kein Token-Problem und kostet gleich prozentual wesentlich mehr, als der Vorgänger. Man darf gespannt sein, wie Bestandsnutzer von Talon bei Gerätewechseln sich einloggen wollen, denn dies ist bislang nicht mehr möglich.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.