Twitter: Benachrichtigungen für Direktnachrichten ab sofort via Webseite möglich

24. August 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

artikel_twitterTwitter hat neulich bereits die Zeichenbegrenzung für Direktnachrichten aufgehoben, statt lausiger 140 Zeichen kann man sich nun auch in längeren Abschnitten unterhalten, heute kommt ein neues Direktnachrichten-Feature hinzu, dass die private Konversation mit anderen Twitter-Nutzern noch einmal attraktiver machen dürfte: Benachrichtigungen bei Nutzung der Twitter-Webseite im Browser. Diese Desktop-Benachrichtgungen lassen sich auch deaktivieren. Hierzu geht man einfach innerhalb einer Konversation in das Menü und klickt dort auf „Mitteilungen deaktivieren“ (siehe Screenshot). Falls also jemand Twitter über die normale Webseite nutzt, kann er nun auch Benachrichtigungen erhalten. Über die Nutzung von Twitter-Clients war dies schon immer möglich, insofern kein großer Gewinn.

Twitter_DM_Mitteilung_01


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.