Tinte – ein teurer Spass

15. Dezember 2006 Kategorie: Hardware, Privates, geschrieben von: caschy

Tja, damals – als ich noch den guten Canon IP 4000 besa�. Lange ist’s her. Da machte dass Ausdrucken von Photos noch Spass. War eine Kartusche alle, holte man sich ne Zwei-Euro-Mullu-Mullu-Patrone eines Drittanbieters.

Als ich dann in bei einer Special-Aktion nen Canon MP 150 f�r unglaubliche 25 Euro schie�en konnte, habe ich zugeschlagen – und den IP 4000 abgeschlagen. Nun war ich ja stolzer Besitzer eines All-In-One-Ger�tes. War ganz praktisch um alte Photos mal einzuscannen und zu archivieren. Photos druckte ich ja eh selten. Richtig, ich druckte selten – andere Personen druckten da schon mal �fter ein Photo. Heute musste ich dann also los neue Patronen kaufen. Kerr, sollte �ber 45 Euro kosten der Spass. Nicht mit mir. Dann lieber wieder ein Ger�t mit g�nstigen Einzelpatronen.

CIMG8648

Der MP 150 ist schon wieder f�r 20 Euro vertickt, daf�r steht jetzt hier n Brother DCP 130C (89 Euro Anschaffungspreis) mit Einzeltinten, die wesentlich g�nstiger sind.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22922 Artikel geschrieben.