Fotografen

Fotografen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Denke ich zumindest. Heute bei einem gewesen. Vor ne Tapete gesetzt worden und mit ner popeligen „Komm spielen“ Kamera fotografiert worden. Danach wurde noch schnell via Photoshop der Sepiafilter r?bergehauen und auf nem 100-Euro-Drucker ausgedruckt. Pling-Pling 12 Euro.

„Sollen wir die Bilder speichern?“
„Mir egal, kannste auch per Mail schicken, dann druck ich in Zukunft selber…“
„Ne, sowas machen wir nicht“
„Ach was…“

Fr?her wirkte das immer professioneller, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Lad Dir das Muster von der Bundesdruckerei herunter und mach Deine Passfotos knftig selber. So hab ich das beim letzten Mal gemacht. Hat keiner was dagegen gesagt.

  2. Haste nen Link Mark?

    Meinste dieses? KLICK

  3. Jepp. Als ich im Dez. 2003 einen neuen Perso brauchte, waren da noch etwas andere Musterfotos, aber im Prinzip ist es das gleiche. Damals gab es noch nicht die Vorschrift, dass man nur direkt von vorne abgelichtet sein musste. (Wenn ich mich recht erinnere). Ich war so doof gewesen fr meinen eigenen Person die Bilder von einem Fotographen machen zu lassen. Digicam, Epson-Fotodrucker, 12,80 . Als mein Dad 6 Wochen spter ebenfalls einen neuen Ausweis brauchte habe ich die selbst gemacht. Hab die dann als 4-fach Ausdruck (2×2) ausgedruckt, sowie es beim Fotographen gemacht wurde. Geschnitten und in die alte Papphlle und zum Einwohnermeldeamt. 😉

  4. Dann weiss ich ja frs nchste Mal Bescheid, Danke fr den Tipp 🙂

  5. Steht ja auch nirgends, dass die vom Fotogrphen sein mssen. Sie mssen nur den gesetzliche Vorgaben gengen. Und wenn man zuhause die gleichen Gertschaften benutzt wie der Fotograph, dann kann doch auch keiner meckern. Schnes WE.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.