Technische Details zu Nexus-Smartphones von LG und Huawei geleakt

6. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Es ist bisher noch unklar, wie Google mit seiner Nexus-Reihe weiter verfährt. Ursprünglich waren Nexus-Geräte für Android-Entwickler gedacht, sie mauserten sich aber schnell zu begehrten Android-Geräten, weil sie erstens ohne zusätzliche Herstelleranpassungen in der Firmware kommen und zweitens Android-Updates in der Regel sehr schnell erhalten. Ein dritter Faktor war das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis, dies änderte sich letztes Jahr aber mit dem Nexus 6.

Nexus-5

Dieses Jahr könnte es nun zwei Nexus-Smartphones geben, als Hersteller stehen LG und Huawei im Raum. Zu Geräten von diesen beiden gibt es nun erste Informationen zur Ausstattung, ob diese Geräte jedoch zusammen auf den Markt kommen und wann dies der Fall sein wird, bleibt abzuwarten. Realistisch erscheinen beide Geräte und auch dem Google Store täte eine breitere Auswahl an Smartphones sicher gut.

Von LG soll erneut ein Nexus 5 kommen (das alte Nexus 5 ist auf dem Beitragsbild zu sehen), ein Smartphone mit 5,2 Zoll FullHD-Display. Ausgestattet soll es mit einem Qualcomm Snapdragon 620 sein, nicht das obere Ende der Snapdragon SoCs, aber keineswegs ein lahmer Prozessor. Hinzu kommen 4 GB RAM und bis zu 64 GB Speicher. Außerdem soll sich die Nexus 5-Neuauflage ohne Kabel laden lassen und auch im AC-WLAN funken können. Der Akku des Smartphones soll eine Kapazität von 3.180 mAh bieten (nicht austauschbar). Das LG Smartphone soll außerdem mit Stereo-Frontlautsprechern ausgestattet sein und trotz Kunststoffrückseite mit einem Rahmen aus Metall kommen.

In Sachen Kamera gibt es rückseitig eine 13 Megapixel-Knipse, die auf den von LG bekannten Laser Focus setzt und mit einer f/1.8 Blende ausgestattet ist. OIS ist ebenfalls an Bord, auch findet man einen Dual-Tone-LED-Blitz. Auf der Vorderseite soll eine 4 Megapixel-Kamera mit Iris-Erkennung einsgesetzt werden. Zu guter Letzt soll das LG Nexus 5 auch mit einem Fingerabdruckscanner auf der Rückseite kommen und beim Anschluss auf einen USB Type-C setzen. Der Preis für das Smartphone soll sich zwischen 300 und 400 Dollar bewegen.

Etwas weniger Informationen gibt es zum angeblichen Nexus Smartphone von Huawei. Es soll mit einem 5,7 Zoll WQHD-Display (2560 x 1440) ausgestattet sein. Die Kamera soll hier ganze 21 Megapixel liefern und das Smartphone soll ebenfalls mit der Möglichkeit des kabellosen Aufladens kommen. Das Ganze ist in einem Unibody-Gehäuse aus Metall verpackt. Mehr Informationen gibt es zum gerät von Huawei bisher allerdings nicht.

Hält sich Google an seinen Jahresrhythmus beim Release neuer Nexus-Geräte, werden die Geräte wohl erst im Oktober vorgestellt. Spätestens dann werden wir sicher wissen, ob es tatsächlich mehrere neue Nexus-Geräte geben wird. Aber selbst wenn, wird die 5,2 Zoll Einstiegsgröße einige Nutzer nicht zufriedenstellen. Kleinere Geräte im High-End-Bereich zu finden, wird immer schwieriger.

(Quelle: GizmoChina)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.