Tatort zukünftig 30 Tage im Netz verfügbar

25. November 2015 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

ardDer Tatort – so könnte man meinen – ist des Deutschen liebstes Kind am Sonntagabend. Der Krimi gehört für viele einfach zum Abschluss des Wochenendes dazu, rund neun Millionen Zuschauer haben in diesem Jahr durchschnittlich eingeschaltet. Auch im Netz scheint der Tatort beliebt, zuletzt wurde das Video zum Münsteraner Tatort „Schwanensee“ mit Thiel und Boerne knapp 500.000 Mal abgerufen. Zukünftig können Menschen, die den Spaß verpasst haben, noch länger im Netz den Tatort schauen, wie die ARD heute mitteilte.

tatort

So heißt es, dass im Rahmen der Multiplattformstrategie der ARD und um dem großen Publikumsinteresse auch im non-linearen Angebot Rechnung zu tragen, sowohl die „Tatort“-Erstsendungen als auch die Wiederholungen 30 Tage lang zum Abruf bereitstehen. Das Ganze natürlich nicht nur über die Webseite tatort.de, sondern auch in den Mediatheken der ARD, mobil in der Das Erste-App oder via Smart TV (HbbTV, Amazon fire TV, Android TV).


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23549 Artikel geschrieben.