SwiftOpen: Anpassbarer Zweit-Launcher für Android

29. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Das Schöne an der Android-Plattform ist deren Anpassbarkeit. Ich greife häufig zu Dritt-Launchern, da diese mir eine gewisse Freiheit lassen. Ich mag die oftmals grotesk großen Abstände nicht, mit denen Icons auf dem Bildschirm zu sehen sind, zudem bekomme ich aus diesem Grunde nicht alle Apps unter, auf die ich zugreifen will.

SwiftOpen

Dennoch hat mein innerer Monk auch keine Lust, im App Drawer nach der App zu wühlen, die ich gerade ausführen will. Da kam mir damals der Action Launcher recht, der eine zusätzliche Sidebar mitbrachte, in der ich Apps zum Schnellzugriff auslagern konnte. Dumm nur, dass ich momentan auf den Nova Launcher setze, der dies nicht mitbringt.

SwiftOpen1

Ist aber alles kein Problem, es gibt ja eine Vielzahl an Zusatz-Launchern, die diese Sidebar-Funktionalität bieten. Momentan setze ich da auf SwiftOpen und ich finde, es ist Zeit die App zu erwähnen. Die App ist kostenlos im Forum der XDA-Developer zu bekommen und sie bietet einige Anpassungsmöglichkeiten.

SwiftOpen2

So kann ich beispielsweise festlegen, wo ich wischen möchte, damit der zusätzliche Launcher erscheint. Zudem kann ich die Größe und das optische Erscheinungsbild des Launchers definieren – wie auch die Anzahl der Apps, die der Launcher fassen soll. Apps lassen sich in Sets organisieren, hier stehen nicht nur Apps zur Verfügung, sondern auch Kontakte, Ordner oder Shortcuts.

SwiftOpen3

Diese Shortcuts kann ich beispielsweise nutzen, wenn ich ein bestimmtes Gmail-Label anspringen möchte. So kann ich nach der Einrichtung von SwiftOpen beispielsweise von links nach rechts wischen, was so einen von mir vordefinierten App-Launcher anzeigt, der alle Apps bereithält, auf die ich schnell und unkompliziert zugreifen will, ohne mich in den Tiefen des App Drawers zu verlieren. Solltet ihr so etwas schon gesucht haben – oder mit eurer jetzigen Lösung nicht ganz zufrieden sein, dann werft einen Blick hinein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25440 Artikel geschrieben.