SugarSync: Dropbox-Alternative gibt mit neuer Version richtig Gas

13. November 2012 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Die Leser dieses kleinen Blogs kennen bestimmt SugarSync. Eine Alternative zu Dropbox, über die ich bereits sehr häufig berichtete. Aber ganz ehrlich: ich hab zwar einen Haufen Speicherplatz, habe SugarSync aber nie genutzt. Die Software mit ihren Features kam für mich irgendwie nicht an Dropbox ran. Fühlte sich unrund an.

Nun will man aber ordentlich Schub geben und hat deshalb die Version 2.0 als Beta in die Freiheit gelassen. Nicht nur optisch ein himmelweiter Unterschied. Bekanntlich lassen sich auch Ordner ausserhalb des SugarSync-Ordners synchronisieren. Jeder Ordner des Dateisystems – ein Umstand, den man bei Dropbox nur durch Frickelei hingebogen bekommt.

Weiterhin lassen sich Ordner nun schnell mit Kontakten oder öffentlich teilen, ebenfalls ganz einfach per Drag & Drop. Dateien lassen sich nun übergreifend suchen, der Punkt Search durchsucht die komplette Cloud, egal ob eine Datei lokal oder online vorhanden ist.

Ebenfalls neu und überfällig: die Einbindung in den Finder, beziehungsweise den Explorer von Mac & Windows. Der Spaß nennt sich  SugarSync Drive. Auch Freunde des Foto-Backups sollen angesprochen werden, die neue Version verfügt über eine komplett neue Galerie-Darstellung.

Auch die mobilen Apps haben ein Redesign erhalten, bislang ist aber erst die Version für das Android-Smartphone live. Definitiv ein schickes Update, welches ich mir in einer ruhigen Minute sicherlich anschauen werde. Speicherplatz habe ich im Laufe der Jahre ja genug geerntet. Solltet ihr das ausprobieren wollen: da geht es lang! Und ihr wisst ja: pro Empfehlung gibt es 500 MB!


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17644 Artikel geschrieben.