Google TV: Noch einfacher YouTube-Clips auf dem Fernseher schauen

Schon seit Jahren bastelt Google daran, wie man uns YouTube-Inhalte am besten vom mobilen Gerät auf den heimischen Fernseher zaubern kann. Jetzt erklärt man auf dem YouTube-Blog, dass man es uns ab heute noch einfacher machen möchte. Wenn ihr Google TV verwendet, müsst ihr die YouTube-App für Android und Google TV updaten und ab da wird dann automatisch erkannt, dass eure Geräte im gleichen WLAN unterwegs sind.

Wenn das der Fall ist, dann könnt ihr auf dem Smartphone den neuen TV-Button verwenden, den ihr oben im Screenshot seht. Automatisch wird das gewünschte Video dann nicht auf eurem kleinen Touchscreen sondern auf dem großen Fernseher geöffnet. Logischerweise könnt ihr dann mit dem Smartphone auch den Clip pausieren, vorspulen oder zum nächsten Video skippen. Sind die Geräte erst einmal verbunden, könnt ihr mit dem Smartphone in Ruhe nach neuen Clips suchen oder im Netz rumsurfen, während auf dem TV weiter das gewünschte Video abläuft.

Die Funktionalität ist also so ähnlich, wie sie Caschy hier schon beschrieben hat mithilfe der normalen YouTube-App und der TV-Ansicht von YouTube. Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich weitere YouTube-Nutzer ins WLAN mit einklinken, so dass ihr gemeinsam an Playlists schrauben könnt. Im Blog wird auch bereits angekündigt, dass man diese Funktionalität weiter vorantreiben und auf andere Geräte ausweiten möchte. Scheint so, als wäre das nächste technische Gerät, welches auf dem absteigenden Ast sitzt, die klassische Fernbedienung, die zunehmend mehr durch mobile Devices ersetzt werden kann.

Quelle: YouTube-Blog

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Die XBox 360 YouTube Anwendung könnte man hier auch mal aufpolieren 😉

  2. Finde ich nicht schlecht. Vor allem das man quasi eine „Playlistparty“ machen kann. Da viele (fast alle) bereits Smartphones nutzen und bei einen gemütlichen Abend oft nach der Musik diskutiert wird kann jeder die Playlist zuspamen 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.