Spaces: Chrome-Fenster in Sets verwalten

25. Mai 2015 Kategorie: Google, geschrieben von:

Der Browser ist für uns wohl die App, die wir am häufigsten nutzen. Schnittstelle ins Internet und die meisten von uns haben wohl einige Erweiterungen installiert. Mein Workflow hat sich in den Jahren kaum geändert – ich liebe meine Lesezeichenleiste, über die ich meine wichtigsten Bookmarks schnell erreiche, dazu habe ich auch Ordner, die übersichtlich geordnet meine Lesezeichen enthalten.

Spaces

Diverse Erweiterungen für Chrome bieten Sets an – von euch vordefinierte Lesezeichen, die dann in einem Rutsch geöffnet werden. Ähnlich arbeitet Spaces. Auch hier könnt ihr in einem Browserfenster geöffnete Tabs als Sets definieren. Habt ihr beispielsweise morgens den Workflow, zuerst einmal Gmail, Twitter und Facebook zu besuchen, dann könnt ihr dies über einen Space regeln.

Geöffnete Spaces werden im Interface angezeigt, aber auch die, die von euch geschlossen werden. In der Übersicht von Spaces sind in den einzelnen Spaces neben den geöffneten Tabs auch die zu sehen, die von euch zuletzt geschlossen wurden. Wer Spaces für sich noch etwas produktiver nutzen will, der kann auch Shortcuts nutzen, um Tabs zwischen einzelnen Spaces zu verschieben oder schnell in Spaces zu wechseln.

Bildschirmfoto 2015-05-25 um 09.18.31

In meinen Workflow wird Spaces wohl nicht passen, wer aber vordefinierte Sets mag, der kann mit Spaces nicht nur die Übersichtlichkeit im Chrome-Browserfenster wahren, sondern auch flott vordefinierte Seiten besuchen und einen Überblick über kürzlich geschlossene Tabs behalten. Wer übrigens ein Tab-Messie ist, der sollte auch die andere Erweiterung der Macher von Spaces im Auge behalten – The Great Suspender friert auf Wunsch lange geöffnete, aber nicht aktive Tabs ein, um RAM zu sparen.

Spaces
Spaces
Entwickler: suspensionlabs
Preis: Kostenlos
  • Spaces Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25461 Artikel geschrieben.