Snapseed: kleines Update implementiert Kurven-Tool und einige Verbesserungen

1. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Snapseed aus dem Hause Google ist eine der häufiger verwendeten Bildbearbeitungs-Apps – vor allem auf den Plattformen Android und iOS. Nun verkündet das Entwicklerteam ein kleines Update, das in den nächsten Tagen die App auf den neuesten Stand bringen soll und vor allem ein neues Tool implementiert: Kurven. Hiermit sollen sich vorrangig die Helligkeitswerte der entsprechenden Bilder präziser steuern lassen.

Das Ganze funktioniere nach dem Prinzip, wie man es bereits von der Funktion aus anderen Desktop-Anwendungen kennt. Ebenso habe man die Gesichtserkennung beim Gesichts-Filter verbessert, heißt es. Erkennt das Programm ein Gesicht nicht beim ersten Durchgang so kann man es dazu anhalten, dieses noch einmal zu versuchen.

Ein paar weitere Verbesserungen werden außerdem noch genannt:

Neue Funktionen von Version 2.15 (iOS-Changelog)

• Kurven: Ein neues Tool, um die Helligkeitswerte in deinen Fotos präzise zu steuern
• Gesicht: Verbesserte Gesichtserkennung
• Text: Neue Option zum Erzwingen von Zeilenumbrüchen bei mehrzeiligen Textstilen
• Schwarz-Weiß: Verbesserte Qualität der Körnung

Derzeit ist das Update bereits über den AppStore zu beziehen, Google Play Store und auch der APKMirror führen die aktuelle Version hingegen noch nicht.

Snapseed
Snapseed
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 653 Artikel geschrieben.