Smarter: Mit dem Smartphone Kaffee kochen

23. Oktober 2015 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

smarter kfeMein Name ist Carsten, ich bin 38 Jahre alt und abhängig von Kaffee. So oder so ähnlich würde meine Vorstellung in der Gruppe der anonymen Kaffee-Abhängigen laufen. Wenn ich hier in meinem Arbeitszimmer sitze, dann ist die Flasche Wasser und der Pott Kaffee mein ständiger Begleiter, böse Zungen würden zudem behaupten, dass ich gar keine Bewegung hätte, wenn ich nicht regelmäßig zum Automaten in die Küche latschen würde. Hier drücke ich dann klassisch auf den Knopf und unten kommt Kaffee raus.

Aber es gibt ja schon einige smarte Geräte auf dem Markt und das neuste kommt von Smarter, die ja schon einen smarten Wasserkocher in petto haben. Nun folgt also die Smarter Coffee Machine des britischen Herstellers. Ob nur eine Tasse oder eine ganze Kanne – mit dem Smartphone lässt sich der frisch gemahlene Bohnenkaffee in beliebiger Stärke auf die Minute genau abrufen.

smarter kfe

Die dazugehörige Smarter-App ermöglicht die Steuerung via iOS oder Android mit zahlreichen Features wie zum Beispiel der Weckfunktion. Die ab November erhältliche Maschine soll 249 Euro kosten. Mit dem „Water Level Modus“ ist der Besitzer des Automaten auf Wunsch überall im Haus über den Wasserstand informiert. Ist die Maschine einmal gefüllt, können bis zu 12 Tassen in einem Brühvorgang bereitet werden.

Angenehmes Aufwachen gibt es durch den „Wake Up Modus“, der zeitgleich mit dem Kaffee den Alarm auslöst. Aufstehen, Kaffee fertig. Auch gibt es einen Home Modus, der dafür sorgt, dass der Kaffee frisch zubereitet wird, wenn man in die eigenen vier Wände kommt. Interessante Geschichte allemal, wenngleich man natürlich schauen muss, ob der Preis gerechtfertigt ist. Oftmals ist das Alleinstellungsmerkmal WLAN + App ein Grund für den hohen Preis und der Rest ist dann halt nur Durchschnitt. Und ja, natürlich darf auch der Nutzen diskutiert werden. Muss alles smart sein?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.