ShareMyPlaylists: Spotify trifft Mixtape – empfiehlt euch Playlisten

8. August 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Über Spotify haben wir uns hier lang und breit ausgelassen, gerade was die Möglichkeiten angeht, auf ganz neue oder lang verschollene Musik zu stoßen. Der Streaming-Dienst bringt von Haus aus einiges an Möglichkeiten mit, die wir nutzen können, um nicht nur einem gewünschten Album oder Künstler zu lauschen, sondern auch unseren musikalischen Horizont zu erweitern.

Die Seite ShareMyPlaylists setzt hier jetzt noch einmal einen drauf bzw gibt uns nochmal mehr Möglichkeiten an die Hand, indem dort gleich haufenweise Playlists aufgeführt werden, durch die wir uns wühlen können. Ihr könnt dort eure eigenen Spotify-Playlists einreichen, wenn ihr das Gefühl habt, dass eure Compilation eine breitere Öffentlichkeit verdient hätte.

Ich muss zugeben, dass mein Interesse daran gar nicht so riesengroß ist, meine Playlists zu veröffentlichen. Stattdessen erfreue ich mich an den Listen, die sich dort bereits tummeln – fast 24.000 Compilations finden sich dort, geht also mal davon aus, dass es für jeden musikalischen Geschmack das ein oder andere Fundstück gibt.

Egal, ob ihr die aktuellen Charts oder eine Playlist mit über hundert Weihnachtsliedern durchhören wollt, die Top 500 des Magazins „Rolling Stone“ durchackern wollt oder euch – Empfehlung an den lieben Caschy – ins Neunziger-Jahre-Getümmel werft mit einer 90s-Playlist, die über 1000 Tracks umfasst: Hier findet ihr – auch nach Genres unterteilt – unzählige und oft wirklich kreativ erstellte virtuelle Mixtapes, die für die ein oder andere Stunde Hörgenuss sorgen bei jedem Spotify-Nutzer. Surft unbedingt mal dort vorbei!

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.