SanDisk: USB-C-Stick mit 1 TB Speicher vorgestellt

11. Januar 2018 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Speicherlösungen im Kleinformat, sucht man danach, wird man häufig bei SanDisk fündig. Ob microSD-Karte mit 400 GB Speicher oder eben ein USB-Stick mit 1 TB. Diesen zeigt SanDisk auf der CES, allerdings noch als Prototyp. Die Verbindung erfolgt über USB-C, der Stick würde sich also durchaus auch als Speicher für das Smartphone nutzen lassen. Die Größe des Stücks ist dabei – für einen USB-C-Speicher – bereits angenehm klein.

Leider gibt es noch keine Informationen zu den Übertragungsgeschwindigkeiten, wann der Stick verfügbar sein wird oder wie tief man dafür in die Tasche greifen müssen wird. Neben dem USB-Stick hat SanDisk natürlich auch weitere Neuheiten im Gepäck, schnelle Speicher für Fotos und Videos, ebenfalls im Kleinformat, aber auch diverse externe SSDs, die zum Teil kabellos arbeiten. 1 TB auf einem kleinen USB-Stick, es ist schon erstaunlich, wie schnell Speicher gleichzeitig geschrumpft und gewachsen ist.


Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9571 Artikel geschrieben.