Samsung zeigt neue Smartphone-Kamera für bessere Low-Light-Shots

7. Oktober 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Samsung arbeitet an einem neuen 13 Megapixel Kamera-Modul, das durch optische Bildstabilisierung wesentlich bessere Bilder in lichtschwachen Umgebungen hervorbringen soll. 8 Mal hellere Bilder als die bisherige 13 Megapixel-Kamera soll das neue Bauteil liefern, das nicht nur in Samsung Smartphones zum Einsatz kommen soll. Natürlich funktioniert der Bildstabilisator auch bei normalen Aufnahmen.

samsung-stable-camera-sensor

Das Modul ist in der Lage, Abweichungen von bis zu 1,5° zu korrigieren. Das mag nicht nach viel klingen, entspricht aber dem Doppelten von dem, was man heute aus Kameras kennt. Die Technologie wurde mit anderen Smartphone-Herstellern zusammen entwickelt, sollte demnach auch von mehreren eingesetzt werden. Die Massenproduktion soll Anfang 2014 starten, ein passender Zeitpunkt, um die Cam gleich im Galaxy S 5 zu verbauen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Engadget |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9413 Artikel geschrieben.