Samsung: Patent-Deal mit Google und Ericsson

27. Januar 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von:

Samsung hat bekanntgegeben, dass man einen Patent-Deal mit Google abgeschlossen habe. Hierbei können beide Unternehmen gegenseitig auf ein großes Portfolio von Patenten der Gegenpartei zugreifen und diese lizenzieren. Der Deal, der erst einmal für die Dauer von 10 Jahren Bestand hat, senkt die Bedrohung durch Patentstreitigkeiten noch einmal ein weiteres Stück, zumindest, was die Patente der beiden Unternehmen angeht. Welche Bereiche genau abgedeckt werden, verrät Samsung allerdings nicht. Neben diesem Cross-Lizenz-Deal hat auch Ericsson eine Nachricht zum Thema parat.

Samsung

Beide Unternehmen haben die aktuellen Patentstreitigkeiten beendet, hierbei ging es um Lizenzen im Bereich GSM, UMTS und LTE. Ericsson wird die Patente zu fairen, angemessenen und nicht diskriminierenden Bedingungen für andere Firmen in der Industrie bereitstellen (FRAND-Lizenz). Die Vereinbarung zwischen Ericsson und Samsung markiert auch das Ende der Streitigkeiten vor der International Trade Commission (ITC), sowie die Klagen vor dem US- Bezirksgericht für den östlichen Bezirk von Texas. Die Vereinbarung beinhaltet eine Anfangszahlung und laufende Lizenzzahlungen von Samsung an Ericsson für die Laufzeit der neuen Multi-Jahres-Lizenzvereinbarung.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.