Samsung Gear S2 und Samsung Gear S2 Classic vorgestellt

31. August 2015 Kategorie: Wearables, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-08-31 um 23.29.16Oft haben sie die neue Smartwatch durchblitzen lassen, nun ist sie offiziell da: die Samsung Gear S2. Mal eben locker per Pressemitteilung aus dem Ärmel geschüttelt, was eine große Ankündigung auf der IFA 2015 zunichte macht. Zwei Varianten der Samsung Gear S2 wird es geben, einmal die Gear S2 und einmal die Gear S2 Classic. Die Samsung Gear S2 richtet sich dabei an Nutzer, die es eher zeitlos in Sachen Design mögen – hier findet man beispielsweise ein dezentes schwarzes Finish, gepaart mit einem Lederarmband vor. Die Gear S2 ist hingegen für Menschen, die minimales und modernes Design präferieren.

Samsung Gear S2

Interessanterweise gibt es zwei Smartwatches auf Basis Tizen, eine davon aber noch in einer zweiten Variante – so werdet ihr die Samsung Gear S2 in einer „normalen“ Variante bekommen, alternativ steht aber auch eine 3G-Variante mit e-SIM zur Auswahl, die euch noch autarker arbeiten lässt. Was technisch drin ist?

Samsung Gear S2 und Gear S2 Classic:

Display: 1,2 Zoll Circular Super AMOLED 360 x 360 Pixel, 302 ppi

Prozessor: Dual-Core-Prozessor 1,0 GHz

System: Tizen Wearable Plattform

Speicher: 4 GB Speicher / 512 MB RAM

Funktionen: unter anderem: S-Health, Nike+ Running, Anzeigen und Beantworten von Mails, Benachrichtigungen, vorgefertigte Texte, Anlegen von Terminen, Maps und Navigation, Wetter, Abspielen von Musik und Anzeigen von Fotos, S-Voice-Unterstützung, Finde mein Smartphone. IP 68-Unterstützung.

Konnektivität: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, NFC

Sensoren: Beschleunigungsmesser, Gyroscope, Herzfrequenzmesser, Umgebungslichtsensor, Barometer

Abmessungen: Gear S2 : 42.3×49.8×11.4mm (47g), Gear S2 classic : 39.9×43.6×11.4mm (42g)

Akku: kann drahtlos geladen werden, 250 mAh, bei typischer Nutzung soll die Smartwatch angeblich 2 – 3 Tage halten.

Samsung Gear S2 3G Variante:

Display: 1,2 Zoll Circular Super AMOLED 360 x 360 Pixel, 302 ppi

Prozessor: Dual-Core-Prozessor 1,0 GHz

System: Tizen Wearable Plattform

Speicher: 4 GB Speicher / 512 MB RAM

Funktionen: unter anderem: S-Health, Nike+ Running, Anzeigen und Beantworten von Mails, Benachrichtigungen, vorgefertigte Texte, Anlegen von Terminen, Maps und Navigation, Wetter, Abspielen von Musik und Anzeigen von Fotos, S-Voice-Unterstützung, Finde mein Smartphone. IP 68-Unterstützung.

Konnektivität: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, NFC, 3G via embedded SIM

Sensoren: Beschleunigungsmesser, Gyroscope, Herzfrequenzmesser, Umgebungslichtsensor, Barometer

Abmessungen: 44.0 x 51.8 x 13.4mm (51g)

Akku: kann drahtlos geladen werden, 300 mAh, bei typischer Nutzung soll die Smartwatch angeblich 2 Tage halten.

Einen Preis und eine Verfügbarkeit hat man seitens Samsung noch nicht kommuniziert, aber dies kann ja nicht mehr lange dauern. Ebenfalls hat sich Samsung noch nicht in Kompatibilitätsdingen geäußert. Mal schauen, ob das alles reicht, um gegen Android Wear und die Apple Watch bestehen zu können. Zwar ist Tizen offen, doch Apps sind das Geheimnis zum Erfolg – und hier sehe ich das momentan bessere Verhältnis auf jeden Fall eher bei Android Wear und Watch OS.

Eure Meinung dazu?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.