Xbox One Elite-Bundle kommt im November

xbox eliteXbox-Fans aufgepasst: Microsoft hat heute das Xbox One Elite Bundle angekündigt – optisch unterscheidet sich das Hauptgerät allein durch die matte Oberfläche von den bisherigen Xbox One-Editionen, die da eher in Fettfinger-anziehender Klavierlack-Optik daherkommt. Die interessanteste Änderung kommt im Inneren, verpackt Microsoft doch eine 1 TB Solid State Hybrid-Festplatte in dem schicken Gehäuse. Durch das Cachen der oft genutzten Dateien auf der separaten SSD-Partition wie wir es auch bei PC-Systemen kennen, soll das System entsprechend beschleunigt werden und dafür sorgen, dass die Xbox One mit bis zu 20% schneller aus dem Energiesparmodus hochkommt und generell schneller reagiert.

Zusätzlich zu den ansprechenden Änderungen an der Konsole selbst findet sich im Paket dann noch der Xbox Elite Wireless Controller, der – so Microsoft – unter der Xbox One und Windows 10 für das „ultimate“ Spielerlebnis sorgen soll und nebenbei vielleicht mehr Möglichkeiten zur Individualisierung bietet, als so manch einer bei einem Controller für Spielekonsolen vermutet.

Wem das noch nicht exklusiv genug ist, dem sei dann noch der Xbox One Special Edition Lunar White Wireless Controller (Marketing at its best!) ans Herz gelegt, der nicht die komplett aktualisierte Version des klassischen Controllers darstellt, sondern auch mehr Grip und eine schwarz-weiß-goldene Optik mitbringt. Sieht erst einmal fein aus, über den Preis (siehe unten) lässt sich meiner Meinung nach aber streiten.

xbox elite

Das Bundle soll ab November für 499 US$ in den weltweiten Verkauf gehen und exklusiv im Microsoft Store und GameStop erhältlich sein – Preise und Verfügbarkeit variieren wie gewohnt nach Region. Der Xbox One Special Edition Lunar White Wireless Controller wird in den USA exklusiv von GameStop vertrieben und steht an dem späten September für eine unverbindliche Preisempfehlung von 64,99 US$ in den Stores.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Weiß jemand ob die XBox Elite den SATA 3 Standard unterstützt? Die alte hat ja noch SATA 2 weswegen es sich nicht lohnt die Festplatte gegen eine schnellere zu tauschen.

  2. Auch bei SATA 2 lohnt soch eine SSD (oder Hybrid), da es nicht nur auf den reinen Datendurchsatz ankommt sonder auch die Latenz viel ausmacht.

  3. In einem Vergleich auf YouTube mit SSD und SSHD hat es im durchschnitt ca. 4 Sekunden (SSD) und 2 Sekunden (SSDH) gebracht. Dafür lohnt es sich eher weniger die Festplatte zu tauschen und somit auch einen Garantie Verlust einzugehen.

  4. In einem YouTube vergleich hat es im durchschnitt nur ca. 4 Sekunden (SSD) und ca. 2 Sekunden (SSHD) im laden bei Games und beim Start der Konsole gebracht.

  5. Ich denke eine Hybrid lohnt sich trotzdem, da es hier nur Sekundär um die Übertragungsgeschwindigkeit einer SSD, sondern um die Reaktionszeiten/Boot/Start von Anwendungen geht. Der Hauptteil der Daten die geladen werden bleibt wohl sowieso auf dem HDD-Bereich und diese schaft selbst im aller besten Fall < 200Mb/s – SATA2s dazu theoretische 375Mb/s reichen dafür allemal. Der Einsatz einer richtigen SSD wäre aber wirklich verschenkte Liebesmühe.

  6. Das Problem der XBO ist nicht die Festplatte sondern die Leistung des übrigen Systems.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.