Samsung Galaxy S4: 10 Millionen verkaufte Einheiten

23. Mai 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Samsung vermeldete gestern Abend einen Wasserstand zu den verkauften Samsung Galaxy S4-Einheiten. Das derzeitige Flaggschiff der Koreaner ist seit dem Start 10 Millionen Mal über die Ladentheke gegangen. Beeindruckende Zahl, ist der Start doch nicht einmal einen Monat her. Zum Vergleich: Apple verkaufte 5 Millionen iPhones – an einem Wochenende (37,4 Millionen im zweiten Quartal 2013). Dennoch: ein neuer Rekord für Samsung, der sicherlich in den Folgemonaten noch verbessert wird. Ich hatte jetzt ehrlich gesagt mit mehr verkauften Geräten gerechnet, waren doch schon viele Millionen so vorbestellt. Ebenfalls dürften in die Summe von 10 Millionen die Geräte einfließen, die an Händler verkauft wurden, dort aber noch in den Regalen liegen.

Android Samsung Galaxy S4

Samsung hat bekannt gegeben, dass das Samsung Galaxy S4 in weiteren Farb-Varianten auf den Markt kommen wird, ferner ist bekannt, dass es ein robustes Samsung Galaxy S4 Active und ein Samsung Galaxy S4 Mini geben wird. Samsung hat zwar unzählige Geräte auf den Markt, gehört aber zurecht zu den ganz großen Herstellern, ist unangefochtene Nummer 1 auf dem Android-Markt und härtester Wettbewerber im Kampf um die Flaggschiff-Smartphone-Krone gegen Apple. Was Samsung meiner Meinung nach fehlt, ist das Auge für perfekt funktionierende Software auf Smartphones. Vieles wirkt hastig und unsauber umgesetzt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.