Samsung Galaxy S4: Active, mini und Mega bestätigt, S4 Active auf Fotos zu sehen

20. Mai 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung liefert heute gleich mehrere Aufhänger. Neben der Bestätigung von Galaxy S4 mini und Galaxy S4 Active, kommt noch ein drittes S4-Gerät ins Spiel, das Galaxy S4 Mega. Das Galaxy S4 Active wurde sogar bereits fotografiert und die Bilder wissen zu gefallen.

GalaxyS4Active
Ein weiteres Foto, das Details zum Gerät selber liefert, offenbart, dass sich das Galaxy S 4 Active kaum vom kürzlich erschienenen Galaxy S 4 unterscheidet. So findet man einen 5 Zoll Full HD Screen und einen 1,9Ghz Snapdragon Quad-Core-Prozessor mit Adreno 320 GPU. Die Kamera soll die gleiche wie im „normalen“ Galaxy S4 sein, bestätigt ist dies allerdings noch nicht.


gsmarena_002S4
Das Galaxy S 4 Active hat eine Hülle aus Metall und sieht auch durch die farbenfrohe Gestaltung nicht ganz so bieder, wie das Alltagsmodell aus. Zur Erinnerung, das Galaxy S 4 Active soll für Outddor-Aktivitäten optimiert sein, also spritzwassergeschützt und nicht stoßempfindlich sein. Zudem verfügt das Gerät über drei Hardware-Buttons, neben dem obligatorischen Home-Button lassen sich bei dieser Version auch die Menü-Taste und der Zurück-Button drücken.

Etwas früher tauchte heute bereits ein Changelog zu WatchOn, Samsungs Universal-Fernbedienungs-App, auf. Dort ist die Rede von der Unterstützung der kommenden Geräte S4 Mega, S4 mini und S4 Active. Selbst der Gerüchteküche ist bisher ein Galaxy S4 Mega entgangen. Weitere Informationen dazu gibt es nicht. Samsung scheint seiner 1-Gerät-pro-Woche-Linie treu zu bleiben. Warum auch nicht, wenn man 95% des Gewinnes mit Android-Geräten für sich verbuchen kann.

watchon-galaxy-s4-mega-1
Ich gestehe, ich bin designtechnisch kein Fan des Galaxy S4, das Galaxy S4 Active hat aber irgendwie etwas schickes. Wie seht Ihr das, habt Ihr einen Bedarf für ein Top-Smartphone, das auch einmal etwas wegstecken kann?



Quelle: GSMArena |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7066 Artikel geschrieben.

17 Kommentare

Marcin 20. Mai 2013 um 19:49 Uhr

Mir scheint das gerät etwas zu dünn zu sein um einen vernünftigen Outdoor Akku zu bieten. Styling ist aber geil, würde aber ein 4,5″ mit 1280×720 Display bevorzugen und dafür ne längere Akku Laufzeit.

Konstantin L. 20. Mai 2013 um 19:53 Uhr

„das Galaxy S 4 Active soll für Outddor-Aktivitäten optimiert sein, also spritzwassergeschützt und nicht stoßempfindlich sein“ Nicht stoßempfindlich? Ist das ein Tipfehler?

Bernd 20. Mai 2013 um 19:55 Uhr

Ich finde ein iPHone oder HTC One viel schicker als solche Plastikkisten. Wenn ich mir allerdings angucke, wie alle ihre iPhone in hässliche Plastebumper packen, ist’s vielleicht die besseres Lösung gleich das ganze Handy stoßunempfindlicher zu machen.

Aber irgendwie hoffe ich da auf „bessere“ Lösungen. Mir gefallen beide Ansätze nicht so recht. Irgendwie muss es auch gute Aluhandys geben, die ich mal vor Wut nach einem Freund werfen kann. 🙂

Niyo 20. Mai 2013 um 20:09 Uhr

Nicht stoßempfindlich bedeutet doch, dass es stoßresistent ist. Das ist doch gut für Outdoor-Aktivitäten oder was meinst du?

Synoxion 20. Mai 2013 um 20:10 Uhr

Ach, schonwieder neue Androidgeräte von Samsung? Welch Überraschung. Nach dem S4 das S4 Active S4 mini und S4 Mega, mhhh da warte ich noch 1 Monat auf das S4 Active Mega mini *fg*

Dirk 20. Mai 2013 um 20:52 Uhr

Das S4 fühlt sich in meiner Hand sehr gut an und ist erstaunlich leicht. Wen das Plastik stört hat ja reichlich Alternativen im Android-Markt, nun scheinbar sogar beim sonst identischen S4. Bezüglich „Fan vom S4“— Ist doch nur ein Telefon (ok..Smartphone), so wie die anderen auch. Das sind zwar wirklich tolle Nutzgeräte, aber alles schon ein wenig over-Hyped. Insbesondere dass schon Geräte Wunsch-gezeichnet werden wenn es mal nichts neues gibt.

Konstantin L. 20. Mai 2013 um 20:52 Uhr

Mein vorheriger Kommentar kann als belanglos angesehen werden. Ich hätte besser lesen sollen :). Aber ein Schickes Gerät

Hans Bendt 20. Mai 2013 um 21:17 Uhr

Outdoor bräuchte noch ein krass helleres display. Als fahrrad mount sieht man gaaar nix mehr

Kai 21. Mai 2013 um 02:55 Uhr

Ich finde es von Samsung nicht so dolle, dass erstnmal in Deutschland die S4 mit der schwachen CPU verkauft werden und später die Geräte mit der stärkeren CPU.
Da fühlt man sich als Erstkäufer verschaukelt.

Lemmi 21. Mai 2013 um 09:09 Uhr

Das Gerät ist sicherlich nicht schlecht, aber ich hab mit dem großen Display doch so meine Probleme im Outdoorbereich. In meinen Augen einfach zu sehr bruchgefährdet. Ein kleineres Display wäre hier besser auch hinsichtlich der Akkuleistung. Ein Outdoorgerät braucht längere Akkulaufzeit.

Peter 21. Mai 2013 um 14:52 Uhr

Ich hoffe das Samsung auch zu sein Wort hält wenn die Modelle Active und Mini endlich auf den Markt sind.

Nicht das es ähnlich ist wie beim S3 und S3 Mini. Hier hat der Mini ein viel schwächeren Prozessor und auch die Kamera ist weniger leistungsfähig.

Selina 22. Mai 2013 um 21:31 Uhr

was ist das für eine scheiße ?????

Selina 22. Mai 2013 um 21:31 Uhr

das ist echt coooooooooooooooooooooool (y) 😀 🙂 😛

Selina 22. Mai 2013 um 21:32 Uhr

ich have lust auf ficken




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.