Rest in pieces! Duke Nukem im GoG-Sale, ab Januar komplett nicht mehr verfügbar

28. Dezember 2015 Kategorie: Games, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_dukeDuke Nukem – wohl jeder kennt die Kultfigur aus den gleichnamigen Computer-Spielen. Coole Sprüche auf den Lippen und immer viel Blei in der Hose. Davon war in den ersten beiden Teilen der Reihe noch nicht so viel zu sehen, erst mit Duke Nukem 3D, erschienen 1996, mutierte Duke Nukem zum muskelbepackten Vorzeige-Amerikaner mit der großen Klappe. Typisch ist auch das umfangreiche Waffenarsenal mit dem Duke in das Spiel zieht. Wenn ich mich richtig erinnere, war Duke Nukem spielerisch nicht gerade eine Granate, was mich aber damals auch nicht davon abhielt, Zeit mit dem Game (ich glaube es war Duke Nukem 3D auf der PlayStation, so ganz sicher bin ich mir da aber auch nicht mehr) zu verbringen. Die Gesamtatmosphäre machte dies schließlich mehr als wett.

dukenukem

Nun gibt es bei GoG.com einen Duke Nukem-Sale, leider aber aus einem eher traurigen Anlass. Die Games können von GoG nur noch bis 31. Dezember angeboten werden, danach ist erst einmal Schluss. Das liegt an den neuen Rechteinhabern, mit denen GoG derzeit noch in Verhandlung steht, um Duke Nukem auch wieder so schnell wie möglich anbieten zu können. Zum Abschied gibt es satte Rabatte auf die Spiele. 75 Prozent auf Einzeltitel oder ein Bundle mit vier Duke Nukem-Games mit 90 Prozent Rabatt könnt Ihr Euch noch bis 31.12.2015 sichern.

Das Bundle enthält Duke Nukem 1 + 2, Duke Nukem 3D Atomic Edition, Duke Nukem: Manhattan Project und Duke Nukem Balls of Steel. Insgesamt zahlt Ihr für das Bundle dank des Rabattes nur 2,36 Euro, das sollte für die meisten wohl kurz nach Weihnachten noch drin sein. Das Bundle findet Ihr hier, natürlich könnt Ihr dort auch Einzeltitel auswählen, aber wer will das schon.

Wer die Games übrigens über GoG gekauft hat, behält diese auch nach dem 1. Januar, sie sind weiterhin in den Accounts verfügbar. Übrigens: Auch Dragonsphere könnt Ihr nur noch bis 31.12.15 kostenlos bekommen, danach wird das Spiel – ebenfalls wegen der Rechte – normal für 5,99 Dollar verfügbar sein. Das Gratis-Spiel findet Ihr an dieser Stelle, weiteren Gratis-Content gibt es auf dieser Seite.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8886 Artikel geschrieben.