Rechnungen online schreiben: FastBill – Accounts inside

29. Juli 2010 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Hallo zusammen. Seit ein paar Tagen findet ihr in der rechten Sidebar auch einen Banner von FastBill. FastBill ist einer meiner Sponsoren, des Weiteren nutze ich den Dienst selber. Wie die Überschrift vermuten lässt, könnt ihr bei FastBill Rechnungen online schreiben, nicht nur dass, ihr könnt eigentlich eure komplette Buchhaltung darüber abwickeln. Ihr müsst nicht einmal mehr selbst Rechnungen drucken, dass könnt ihr alles via FastBill machen. Ist nicht nur etwas für kleine Blogger mit Gewerbeschein, sondern auch für Freelancer und Firmen.

Natürlich können nicht nur Rechnungen geschrieben werden, sondern auch Kunden verwaltet, Angebote, Mahnungen usw. erstellt werden. Des Weiteren könnt ihr eure Dokumente komplett selbst anpassen. Logo, Text, Briefpapier – einfach per Baukastenprinzip und eigener Uploadmöglichkeit.

Neben der Erstellung und dem Versand eigener Dokumente könnt ihr auch eingehende Rechnungen erfassen und verwalten. Einer Gegenüberstellung Eingaben / Ausgaben steht so nichts mehr im Wege. Des Weiteren könnt ihr Unterschritte bei einzelnen Projekten Zeitmäßig verwalten. Freelancer die an einem Tag für verschiedene Firmen und deren Projekte arbeiten werden diese Funktion zu schätzen wissen.

Wenn über FastBill Rechnungen erstellt werden, können diese direkt auf der Bestätigungsseite über Checkboxen für die digitale Signatur oder den Postversand markiert werden. Beide Aufgaben werden direkt von FastBill abgearbeitet und man investiert dabei keinen weiteren Aufwand. Wichtig: Rechnungen, die per E-Mail versendet werden, müssen laut §14 UStG. qualifiziert elektronisch signiert sein, sonst gibt es Probleme mit dem Finanzamt.

Lange Rede, kurzer Sinn: ich möchte nicht die Leser langweilen, die mit der Thematik nichts anfangen können. Vielmehr möchte ich die Kollegen ansprechen, die bereits ihre Rechnungen online verwalten. Bei FastBill kann sich jeder für drei Monate kostenlos umsehen und nach Herzenslust ausprobieren, für Interessierte habe ich noch ein paar Accounts.

Was könnt ihr kostenlos von mir und FastBill bekommen?

Unter allen Testern gibt es drei Jahres-Accounts für Freelancer nebst 100 Credits für den Rechnungsversand per Post zu gewinnnen. Was ihr dafür tun müsst? Gar nichts. Gebt den Jungs einfach ehrliches Feedback. Die machen eine gute Arbeit und so etwas unterstütze ich gerne. Testet in Ruhe aus (sofern interessiert) und gebt hier in den Kommentaren ruhig Feedback. Hier wird mitgelesen. Unter allen konstruktiven Beiträgen gibt es genau in einem Monat die Verlosung der drei Pakete.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.