QNAP QGenie: Mobiles Hosentaschen-NAS vorgestellt

15. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Was andere Hersteller in Form von via WLAN erreichbarer Festplatten machen, versucht jetzt auch der Hersteller von Network Attached Storage-Systemen, QNAP. QNAP Genie, so der Name des 122 Gramm schweren Gerätes, erlaubt den Datenaustausch via WLAN, gespeichert werden können auf dem internen Speicher 32 GB.

QNAP_QGenie_3

Unterscheidungsmerkmal zu vielen anderen Lösungen: der LAN-Anschluss und USB 3.0. Das Hosentaschen-NAS, welches einen 600 MHz starken Prozessor hat, bietet zudem einen 3000 mAh starken Akku an, welcher das Gerät für bis zu 10 Stunden Betrieb nutzbar machen soll, alternativ steht die Kapazität zum Aufladen des Smartphones zur Verfügung, durch Anschluss einer SD-Karte oder eines USB-Laufwerks lässt sich QGenie zudem als mobiler Kartenleser nutzen. QGenie arbeitet mit der Funktion USB-Kopie auch als Satellitengerät des Turbo NAS, mit einem Tastendruck kopiert man Daten vom Turbo NAS zum QGenie oder umgekehrt und hat über die App Qfile Zugriff auf sämtliche Dateien. QNAP möchte für dieses Gerät 125 Euro haben.QNAP_QGenie_1


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25462 Artikel geschrieben.