Google Suche warnt vor nicht mobil optimierten Webseiten

Google möchte, dass Nutzer eine gute Erfahrung beim Finden von Seiten machen – dies gilt auch für die mobile Suche. Aus diesem Grunde wird Google beim Finden von Webseiten darauf hinweisen, wenn diese nicht für die mobile Ansicht optimiert sind. Nutzt eine Webseite zum Beispiel Flash, dann bekommt man eine Informationsmeldung zu sehen, dass die zu besuchende Webseite unter Umständen nicht korrekt auf dem Mobilgerät angezeigt wird, da Ab Android 4.1 und auf iOS kein Flash offiziell unterstützt werden. Das sieht dann so aus: Bildschirmfoto 2014-07-15 um 13.08.21Interessierten Webmastern gibt Google noch ein paar Links mit auf den Weg, sodass ihr oder eure Designer die Seiten optimieren könnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. A propos mobil optimierte Ansicht von Caschys Blog:

    Während der Server-Umstellung Anfang Juli konnte man auf Tablets wunderbar die mobile Website von Caschys Blog sehen. Das sieht im Tablet-Browser (z. B. Chrome oder Firefox für Android) viel besser und übersichtlicher aus. Es gab am unteren Seitenrand der mobilen Ansicht auch diesen praktischen Umschalter. Damit konnte man prima zwischen Mobilansicht und Desktop-Ansicht umschalten. Das war klasse. 🙂

    Aber jetzt, nach Ende des Umbaus, wird auf Tablets wieder die unübersichtliche Desktop-Ansicht erzwungen, und es gibt auch keinen Umschalter mehr. 🙁

    Wäre nett, wenn Ihr den Lesern wieder die Wahl lassen würdet und die mobile Ansicht auf Tablets wieder ermöglichen würdet. Vielen Dank! 🙂

  2. @Caschy
    Habe den Eindruck, dass seit Deiner Serverumstellung die Darstellung Deiner Site auf iOS Gerät langsamer geworden ist.
    Seitenaufbau dauert z.T. ziemlich lange. War zuvor flotter.lllllllllllllll

  3. …auch ich finde das seit dem umzug die Webseite ziemlich zickig und leckig geworden ist. mein Tipp an dich caschy, mal weniger Plugins laden lassen, frei nach dem Motto; weniger ist mehr!

  4. @Rainer, sub-zero: Die Seite wird gerade analysiert, nach 10 Jahren WordPress ist die eigentlich schon zu fett. Wir kennen das Problem und haben nen Arsch voll Geld in die Hand genommen, um das Ganze in Zukunft besser zu lösen. Ist aber nicht „mal eben gemacht“.

  5. Heutzutage ist doch eine mobil optimierte Seite fast unabdingbar. Besonders die Werbung von manch großen Magazinen macht die Benutzung fast unmöglich. Das muss in der heutigen Zeit – besonders auch bei Magazinen – einfach besser gemacht werden!

  6. Ja, das ist besonders nervig, wenn man mit dem Tablet unterwegs ist. Der Zwang bei Caschys Blog zur werbeverseuchten Desktop-Ansicht kostet dann auch jede Menge Bandbreite, und das mobile Datenkontingent der User ist ungedrosselt meist ziemlich limitiert.

    Dabei ist das bei Caschys Blog wohl nur eine Frage der Konfiguration, denn die mobile Website existiert ja schon und geht wunderbar auf Smartphones. Und während der Einrichtung (beim Umbau) hat sie ja wunderbar auf Tablets funktioniert und liess sich zwischen Mobil und Desktop umschalten. Leider wurde das dann später wieder unterbunden.

  7. @Jo: Werbeverseucht. Ach so. Danke für die „Unterstützung“ übrigens! Tablet war schon immer Desktop. Zu deiner Erinnerung, hier mal eine Konversation mit einem Leser der – HUCH – du bist:

    Jo per Mail: „Das neue mobile Layout gefällt mir sehr gut. Leider sehe ich es nur auf dem Smartphone, aber auf dem Tablet sehe ich in gReader und in Chrome immer nur die klassische Webansicht. Wahrscheinlich wegen der höheren Auflösung?

    Gibt es eine Möglichkeit, auch auf dem Tablet die mobile Ansicht Deines Blogs zu sehen? Vielleicht eine spezielle URL?

    Und ich so im März zu dir: „Hi Jo!

    Danke fürs Lob! Ich nutze da WP Touch, eine spezielle Einstiegs-URL gibt es da anscheinend leider nicht.“

    Es ist WP-touch. Das regelt das so. Das Theme ist für Smartphones, nicht für Tablets, da sieht es nämlich scheisse aus.

    Ruf am besten die Feeburner Seite auf. Da ist dann gar nichts. Nicht mal Theme. Nur Informationen. Und auch keine Werbung. Und auch ungekürzt.

  8. @Caschy: Ach so, darum geht’s Dir. Keine Sorge, meine Unterstützung bekommst Du dafür auf dem Notebook mit deaktiviertem Werbeblocker. Ich sehe hier gerade das Redcoon-Banner. 😉

    Wenn’s nur darum ginge, dann könnte ich auf dem Android-Tablet einfach Firefox mit AdBlock und Ghostery benutzen. Und die Werbung wäre weg. Darum geht’s also nicht, sondern um die übersichtlichere und schnellere Darstellung auf dem Tablet, gerade wenn man im Mobilnetz unterwegs ist.

    Gib‘ Dir einen Ruck. Zur Feier der WM. Dann bleibt auch der Werbeblocker weiterhin aus. 🙂

  9. @Caschy, nachdem Du Dein Post noch ergänzt hast:

    Warum ging’s dann während der Umbauphase so schön in der mobilen Ansicht auf Tablets? Das hatte ja damals auch andere Leser gefreut.

  10. @Jo: Ich werde aus optischen Gründen sicherlich nicht WP Touch auf Tablets losschicken, davon ab weiss ich nicht einmal, ob das geht – der erkennt das an User Agents.

  11. Also auf einem 7 Zoll Tablet hat mir die mobile Version auch besser gefallen als die Version für Desktops. Weniger scrollen und zoomen ist da angesagt,

  12. @¥kens: Hier wurde nichts umgebaut oder verändert.
    @Jo: weil durch fehlerhaftes Caching die Seite so ausgeliefert wurde.

  13. @Caschy: Danke jedenfalls, dass Du das so offen und transparent diskutierst. Nix für ungut. Und heute feiern wir sowieso alle. 🙂

  14. @Jo: Gerne, immer. Und nein – ich habe nicht gefeiert, nicht mal TV geschaut.

  15. Herr Hauser says:

    Und wieder zeigt wie Google manipulieren kann. DAU meinen dann sicher, das man eher die Finger von diesen Seiten lassen soll, weil Google ja sagt das hier was nicht passt.

  16. Das Desktop-Theme wirkt was ?bersichtlichkeit und Design angeht leider schon etwas l?nger ?berholt.

  17. @Anon: was schwebt dir vor? Gibt es da konkrete Tipps von dir, was überraschend gut aussieht?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.