Perfectly Clear: Android-Fotobearbeitung kostet 10 Cent

16. Mai 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Meines Wissens ist es nicht das erste Mal, dass die Android-App Perfectly Clear im Angebot ist. Sie richtet sich an alle, die ein „Mehr“ aus ihren Fotos herausholen wollen. Die große Frage ist bei solchen Dingen natürlich immer, wie viele Apps der Nutzer braucht, bzw. ausprobieren möchte. So bringen viele Hersteller bereits gute Möglichkeiten der Bildbearbeitung mit, des Weiteren gibt es natürlich Apps wie das kostenlose Snapseed, welches sicherlich zu den besten seiner Art gehört. 

Perfectly Clear  kostet derzeit zwar nur 10 Cent, doch muss man sich natürlich überlegen, ob man die Zeit in eine weitere App investieren möchte. Perfectly Clear bietet einen Foto-Browser, über den ihr Bilder zur Bearbeitung öffnen könnt, alternativ ist ein Schnellzugriff auf die Kamera eingebaut, ihr könnt also aus der App heraus ein Foto machen. Danach geht es direkt in die Bearbeitung.

Perfectly Clear bietet einen automatischen Modus, dazu gehören das Aufhellen, das Anpassen des Farbtons und eine Beautifiy-Funktion. Manuelle Funktionen fehlen auch nicht, so lassen sich die Hautfarbe editieren, rote Augen entfernen, die Poren glattziehen und und und. Die App bietet zwar einige Möglichkeiten – aber irgendwie auch nichts, was ich irgendwie in anderen Apps vermissen würde.

Wie erwähnt: In Sachen Android reichen für mich eigentlich Google Fotos und Snapseed, des Weiteren kann man sich ja auch Photoshop Fix für Android oder ähnliches anschauen.

Perfectly Clear
Perfectly Clear
Entwickler: Athentech
Preis: 3,29 €
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot
  • Perfectly Clear Screenshot

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25296 Artikel geschrieben.