Outlook.com: Verknüpfte Konten werden Ende Juli getrennt

17. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Microsoft lässt verknüpfte Accounts aussterben und legt den Fokus zukünftig auf Alias-Accounts. Microsoft führte 2006 die so genannten Linked Accounts ein. Hierbei handelte es sich um unterschiedliche Mail-Accounts, zwischen denen man ohne Angabe eines Passworts wechseln konnte, da diese ja untereinander verknüpft und somit autorisiert waren.

Outlook.com_1

Doch damit ist nun Feierabend. Microsoft erklärt den Schritt damit, dass sich unsere Welt ändert. Nicht nur, dass viele Accounts einzelner Benutzer oftmals nur schlecht gesichert sind, ferner wird das einzelne E-Mail-Konto heute immer wichtiger, da es der Schlüssel zu einer Unzahl von Diensten ist. So braucht man nicht zwingend zig verschiedene Konten, denn durch die Alias-Funktion hat man bei Microsoft eh einen ganzen Schwung verschiedener Adressen.

Account-Eigentümer mit Linked Accounts werden in den nächsten Tagen via E-Mail benachrichtigt, damit sie weitere Schritte einleiten können. Ebenfalls wird man eine Nachricht zu sehen bekommen, wenn man sich in einen Linked Account einloggt. Was sich für den Benutzer ändert? Eigentlich nur wenig – außer eben, dass er zum erneuten Einloggen in einen anderen Account dann zusätzlich das Passwort eingeben muss, da Ende Juli die Account-Verlinkung aufgehoben wird.

Wer faul ist, kann in seinen Accounts ja eh eine Weiterleitung einrichten. Und lasst es euch gesagt sein: sofern ihr Outlook.com nutzt, dann legt euch lieber einen Alias an. So habt ihr eine Mailbox für viele Adressen und braucht euch nicht mit unterschiedlichen Mailboxen rumärgern. Ist ja 2013 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.