Opera Sync: Server kompromittiert, Nutzer sollen Passwörter ändern

26. August 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

opera beitragSolltet ihr die Synchronisation von Opera nutzen, dann könnte es sein, dass ihr eine E-Mail des Anbieters bekommt, dass ihr doch euer Passwort ändern sollt. Grund hierfür ist ein Anfang der Woche festgestellter Angriff auf die Opera Server in Bezug auf das Synchronisations-System. Man werte gerade den Angriff aus und forscht nach, man geht aber davon aus, dass manche Daten – Passwörter und Account-Informationen – kompromittiert wurden. Die Passwörter, sofern synchronisiert, werden laut Opera nur verschlüsselt  (hashed & salted) gespeichert, dennoch habe man alle Passwörter der Nutzer für das Opera Sync-System zurückgesetzt. Doch nicht nur das, man fordert die Nutzer auf, eventuell auch andere Passwörter bei anderen Diensten zu ändern.

We have also sent emails to all Opera sync users to inform them about the incident and ask them to change the password for their Opera sync accounts. In an abundance of caution, we have encouraged users to also reset any passwords to third party sites they may have synchronized with the service.

Laut Opera nutzen 1,7 Millionen Nutzer Opera Sync. Ein neues Passwort für Opera Sync kann hier angefordert werden.

(Danke Felix! via opera)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22923 Artikel geschrieben.