Freeform-Windows auf jedem Android 7.0-Gerät aktivieren

Android 7.0 NougatAndroid 7.0 Nougat ist da und dieses läuft nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf Tablets. Auf Tablets gibt es dann noch ein zusätzliches kleines Bonbon den Freeform-Modus. Den kennen vielleicht die Besitzer eines Samsung-Gerätes schon. Fenster können – wie beim klassischen Windows – in der Größe geändert werden, zeitgleich hat man so Einblick in mehrere Apps. Wie sinnvoll der Einsatz auf dem Smartphone ist, sei dahingestellt – aber der Freeform-Modus kann tatsächlich ohne Root auf allen Android 7.0-Geräten aktiviert werden. Falls euch das interessiert, so geht es:

ImageJoiner-2016-08-26_at_9_29_24_AM

  • Entwickleroptionen aktivieren
  • Nach unten scrollen und „Anpassen der Größe von Aktivitäten erzwingen“ aktivieren.
  • Gerät neu starten
  • Taskbar-App installieren und starten. Darauf achten, dass unten „Freeform window support“ aktiviert ist
  • Taskbar-App aktivieren, ein schwebender App Drawer-Button sollte sichtbar werden.
  • Alle sichtbaren Apps im Task Switcher über „Alle löschen“ ganz oben abschießen.

Über diesen neuen App Drawer unten links habt ihr nun die Möglichkeit, Apps im Freeform-Modus zu starten. Diese lassen sich frei auf dem Bildschirm platzieren und in der Größe ändern.

Das Ganze ist natürlich auf Smartphones wahrscheinlich weniger praktisch, denn die nutzbare Fläche ist ja begrenzt. Des Weiteren ist das Hin- und Herwechseln oder das Auswählen der Apps nicht gerade praktisch und tötet wahrscheinlich jeden Flow. Falls ihr euch das Anschauen wollt – ist halt schnell gemacht – und notfalls redet ihr euch das Ganze mit „for science!“ schön.

ImageJoiner-2016-08-26 at 9.29.30 AM

(via reddit)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Das Ganze wäre für das Superbook interessant. Ansonsten Maus und Tastatur ans Smartphone und z.b. per Chromecast auf den Fernseher oder Monitor gebeamt. So hatte ich mir die Andromium Beta neulich mal angesehen.

  2. Oder einfach per ADB:
    adb shell settings put global enable_freeform_support 1

  3. Also wie es ausschaut brauch man die App Taskbar garnicht.
    Wenn man eine App offen hat, einfach auf das Viereck gedrückt halten, dann öffnet sich automatisch ein 2. Fenster

  4. Achso, hab ich wohl falsch verstanden. Naja bei mir funktioniert dieser Freeform-Modus nicht auf dem Nexus 9, ggf. hab ich auch was falsch gemacht obwohl ich alles befolgt habe.

  5. Sorry fürs spamen aber jetzt klappts doch, nur bissl umständlich. Ggf kommen da in Zukunft einfacherer Methoden

  6. Halte den Nutzen für sehr begrenzt. Ich mein wie reagiert den die App? Wird dann alles einfach verkleinert? Dann sind ja die Inhalte der App kaum noch zu lesen. Dafür ist auch ein 10 Zoll Tab einfach zu klein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.