Opera macht es vor: Portabel als Installationsmethode

22. Oktober 2010 Kategorie: Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Es war in meinem Beitrag zu Opera 11 mit Erweiterungen eher eine Randbemerkung – ich selber halte es allerdings für eine wirklich tolle Sache für Benutzer. Der neue in Opera 11 Alpha eingeführte Installer bringt nämlich die Installationsroutine für externe Laufwerke mit.

Bei dieser Installationsmethode wird Opera auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick installiert. Also richtig portabel. Dabei werden keine Eingriffe am System vorgenommen. Ideal zum Testen von Opera. Eine Installationsmethode, die ich mir auch von Firefox oder Chrome wünschen würde. Weitere Infos über den neuen Installer wurden heute im Opera Blog genau beschrieben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.