Offiziell: Amazon stellt Musikspeicher-Abonnements ein

19. Dezember 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Manchmal weiss eine Hand nicht, was die andere macht. Kann in großen Unternehmen mit vielen Menschen passieren. Wir berichteten am 9. Dezember schon davon, das die Amazon Music-Speicherabonnements eingestellt werden. Uns lag eine Mail eines betroffenen Kunden vor und wir informierten hier im Blog über den Umstand. Wollten uns einige Leser nicht glauben, weil Amazon bis dato nichts offiziell auf den FAQ-Seiten verkündet hatte und die Pressestelle in den letzten 10 Tagen auch nicht mal ein Statement bringen konnte.

Nun aber gibt es offizielle Aussagen, auf die wir hier noch einmal aufgreifen: Die Amazon Music-Speicherplatztarife (kostenlose und bezahlte) werden eingestellt. Neue Abonnements können noch bis zum 15. Januar 2018 abgeschlossen werden. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihr Abonnement aufwerten.

Kostenloser Speicherplatztarif für 250 Songs

Ab dem 12. Dezember 2017 wird die Möglichkeit zum Hochladen von Musik aus der Amazon Music für PC-/Mac-App entfernt.

Musiktitel, die bereits hochgeladen wurden, können bis Januar 2019 wiedergegeben und heruntergeladen werden. Besuchen Sie „Musik herunterladen“ für weitere Informationen, wie Sie Ihre Musiktitel herunterladen können.

Kostenpflichtiger Speicherplatztarif für 250.000 Songs

  • Die Möglichkeit zum Hochladen von Musik und Erneuern Ihres Abonnements bleibt weiterhin bestehen, wenn Sie ein kostenpflichtiges Mitglied bleiben.
  • Sie können Ihr Amazon Music-Speicherabonnement über „Ihre Amazon Music-Einstellungen“ einsehen und anpassen.
  • Wenn Ihr derzeitiger Tarif abläuft, ohne dass es erneuert wird, besteht keine Möglichkeit mehr, das Abonnement erneut starten.
  • Sobald das Abonnment abgelaufen ist, werden Ihre Amazon Music-Einkäufe weiterhin sicher gespeichert, jedoch können Sie keine Musiktitel mehr hochladen.
  • Wenn Ihr Abonnement endet und Sie mehr als 250 Songs importiert haben, können Sie auf die zusätzlichen Songs nicht zugreifen.
  • Alle Songs, die über dem Limit von 250 Songs liegen, werden entfernt.
  • Sie können die verbleibenden 250 Songs für ein Jahr weiterhin abspielen und herunterladen, nachdem das Abonnement beendet wurde. Anschließend werden die verbleibenden 250 Songs entfernt.

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25733 Artikel geschrieben.