O2 bringt 3 in 1-SIM-Card auf den deutschen Markt

6. März 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Kunden des Mobilfunkanbieters O2 müssen sich künftig keine Gedanken mehr darüber machen, ob ihre SIM-Karte ins neue Handy passt. Telefónica Deutschland hat eine SIM-Karte im Angebot, die man mit wenigen Handgriffen ins richtige Format bringen kann. Die 3 in 1-SIM-Card ist nach Angaben von O2 die erste ihrer Art auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt und noch dazu eine Neuheit innerhalb der Telefónica-Familie.

3in1

Mit der 3 in 1-SIM-Card bekommt der Nutzer eine Chipkarte in drei Größen. Je nach Nutzen kann er die kleinere Micro- oder Nano-Card aus der größeren Chipkarte herausbrechen. So ist die Karte für den Kunden einfach zu handhaben und wird gleichzeitig allen technischen Anforderungen gerecht. Die 3 in 1-SIM-Karte ist ab sofort für die Kunden erhältlich und wird bis Ende März in allen Verkaufskanälen zu haben sein.

Bisher musste man beim Kauf eines neuen Handys oftmals eine neue SIM-Karte beantragen, weil zum Beispiel in das Samsung Galaxy S4 nur eine Micro-Karte, ins iPhone 5s wiederum nur eine Nano-Karte passt. Mit der O2 Triple-SIM ist der Kartentausch beim Kauf eines neuen Handys nun passé.

Ich selber habe zwei SIM-Karten, eine Nano-SIM, dazu noch eine Micro-SIM, ebenfalls fliegen bei mir diverse Adapter rum, sodass eigentlich immer alles passt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.