Nokias Windows RT Tablet soll das Microsoft Surface angreifen

24. Dezember 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Casi

Es wird ja immer gern von iPad- oder sonstigen -Killern gesprochen. Im Angesicht von Weihnachten will ich Nokias Vorhaben heute mal weniger martialisch formulieren: Seit Tagen keimen die Gerüchte um ein bald erscheinendes Nokia-Tablet wieder auf und auch Caschy hat euch von diesen Geschichten hier erzählt. Quellen von The Verge befeuern nun diese Gerüchte und verkünden, dass Nokia beim MWC in Barcelona tatsächlich mit einem Windows RT-Tablet an den Start gehen werden.

Nokia Tablet Konzept

Die Frage ist: wer möchte denn wirklich von Nokia ein Windows RT-Tablet? Angesichts des sehr gelungenen Lumia 920 gibt es nicht wenige, die Nokia auch ein ähnlich ansprechendes Tablet hinbekommen können, aber durch die Bank hoffen doch alle darauf, dass man hier einen ordentlichen Chip verbaut und Windows 8 installiert statt des etwas kastrierten kleinen Bruders Windows RT.

Nokia scheint hier anders zu planen, wenn die Quelle von The Verge richtig liegt. Während Nokia sich an den Spekulationen nicht beteiligen will, spricht The Verge von einem 10.1 Zoll großen Display, welches zunächst mal in kleinerer Stückzahl produziert werden soll, um den Markt zu sondieren. Das geschieht aber durchaus mit Blick auf ein eventuell dann später erscheinendes Windows 8-Tablet der Finnen.

Die Rede ist von einem ähnlichen Prinzip wie beim Microsoft Surface. Auch hier gibt es ein Cover, welches das Tablet schützt und uns zudem auch noch eine Tastatur mitliefert. Zudem ist dort aber auch noch ein weiterer Akku verbaut, über den ihr das Tablet gegebenenfalls mit Strom versorgen könnt. Aber auch ohne das Cover soll das Nokia Tablet 10 Stunden durchhalten. Mit HDMI- und USB-Anschluss sowie zwei weiteren USB-Ports am Cover zeigt Nokia, dass man mit Anschlüssen nicht geizen will. Weitere Spekulationen anhand der jüngsten Gerüchte in Sachen Specs wären reine Kaffeesatz-Leserei und somit warten wir mal ruhig ab, was man uns in nächster Zeit über dieses ARM-basierte Tablet berichten kann. Ich tue mich nach wie vor ein wenig schwer mit Windows RT und dafür ausgelegten Devices, lasse mich aber gerne von Nokia eines besseren belehren – das dürfte den Gerüchten zufolge spätestens im Febuar beim MWC der Fall sein.

Quelle: The Verge

Konzept-Foto: Jonas Daehnert


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.