Nintendo bringt Retro-SNES-Spiele nur für das New 3DS

4. März 2016 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

nintendo logo

Nintendo hält mit seinem 3DS dem Handheld-Markt weiterhin eisern die Treue. 2015 fügte der japanische Hersteller dem bisher erhältlichen Modell das „New Nintendo 3DS“ hinzu. Die neue Variante bietet dank Head-Tracking einen verbesserten 3D-Effekt, einen zweiten Analogstick zur Steuerung und sogar etwas mehr Rechenleistung. Wer allerdings zuvor ein 3DS gekauft hatte, dem nutzen die Verbesserungen erstmal nichts. Vielmehr dürften diejenigen sich nun etwas ärgern: Denn Nintendo bietet über seinen E-Shop ab sofort einige SNES-Klassiker für das 3DS an – allerdings ausschließlich für das New 3DS.

Konkret fügt Nintendo zum E-Shop die Spiele „Super Mario World“, „F-Zero“ und „Pilotwings“ hinzu. Einerseits ist das klasse für alle unter euch, die ein News 3DS besitzen: Es wurde schon lange danach gefordert endlich auch SNES-Spiele für das Handheld im E-Shop anzubieten. Andererseits spaltet Nintendo so natürlich die 3DS-Fangemeinde. Offenbar bringt erst das Prozessor-Upgrade des New Nintendo 3DS die notwendige Leistung mit, um die reibungslose SNES-Emulation zu gewährleisten.

new 3ds

Early Adopter bleiben also nun bei den bereits veröffentlichten und geplanten SNES-Emulationen außen vor. Für die nächsten Wochen sind noch Titel wie „Donkey Kong Country“, Donkey Kong Country 2″, „Super Mario Kart“, „Earthbound“, „The Legend of Zelda: A Link to the Past“ und „Super Metroid“ angedacht. Kosten sollen die Spiele, zumindest in den USA, jeweils 7,99 US-Dollar. Ist anzunehmen, dass Nintendo diese Summe 1:1 in Euro übertragen wird. Leider erhalten diejenigen, welche die Games bereits für die Nintendo Wii U gekauft haben, keinen Rabatt für den erneuten Kauf am 3DS.

(via Engadget)

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1781 Artikel geschrieben.