Neue Version von Google Maps ohne Einladung nutzen

24. Mai 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Falls jemand noch nicht für die neuen Google Maps freigeschaltet wurde, die neue Version aber trotzdem nutzen will, hier kommt die Lösung. William Pickering hat eine einfache Anleitung erstellt, die nur eine kostenlose Chrome-Extension und eine Minute Zeit benötigt.

nexusae0_STEP-3
Zuerst benötigt Ihr die Chrome-Extension Edit This Cookie (oder einen anderen Cookie-Editor). Als nächstes müsst Ihr auf maps.google.com gehen. Den Hinweis auf die neuen Maps könnt Ihr ignorieren. Nun müsst Ihr den Cookie-Editor aufrufen.

Dort sucht Ihr ein Cookie, das als NID bezeichnet wird und ersetzt den Inhalt durch:
67=MzRdy0T16I7lw9REhtIF5N5lkuoSy1s7cJGFa24wZ6pRK0kRpU9SqiTWy9r_DQ4UxdmHjSeMImvsqgrVUbC0T9FhuESvl__dlkZwRBTxkzxWcdq8vDcpuvnuve6yI78LeqFFK21yc0_6Bp3cHS4Z3a6nwwBQm_fW8DfHF7lv6OrkDosmMa-GaDOLVXR2ewK5-xAk

Zum Abschluss müsst Ihr nur noch die Cookie-Änderungen speichern und Google Maps neu laden. Die Methode funktioniert auch im Inkognito-Modus von Chrome, wer sich also nicht sicher ist oder es einfach einmal ausprobieren möchte, kann dies auch auf diesem Weg tun. Hinterlasst doch in den Kommentaren, ob es bei Euch geklappt hat und wie Euch die neue Version von Google Maps gefällt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Android Police |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9383 Artikel geschrieben.