Neue Optik und Funktionen: Evernote 8.0 für iOS erschienen

17. Januar 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Solltet ihr Evernote zur Verwaltung eurer Notizen nutzen, dazu noch ein iPhone oder iPad euer Eigen nennen, so darf nun das nächste Release getestet werden. Die Version 8 soll nicht nur unter der Haube Verbesserungen mit sich bringen, sondern vor allen auch neue Optik, einen neuen Flow. „Organization Made Simple“ lautet der Claim der aktuellen Version. Verbessert wurde beispielsweise die Organisationsstruktur, hier hat man den Homescreen entfernt, sodass man sofort Zugriff auf die zuletzt aktualisierten Notizen bekommen.

Kein Herumklicken, dort loslegen, wo man zuletzt war. Ebenfalls nicht zu übersehen: die komplett neue Optik, die laut Evernote auch darauf ausgerichtet ist, dass ihr eure Notizen schneller finden könnt. Hier zu erwähnen sind auch die neuen Suchmöglichkeiten, denn ein Tap auf die oben zu findende Alarmglocke bringt euch direkt zu den Notizen, die mit einem Reminder versehen sind. Auch on Bord: neue Farben und Formatierungsmöglichkeiten für eure Notizen. Solltet ihr also Evernote nutzen, so schaut euch das Update im App Store für iOS ruhig an, alle anderen Interessierten steht der Blick ins Video frei. Wann die neuen Funktionen oder die neue Optik unter Android eintreffen, wurde bislang noch nicht kommuniziert.

Neuerungen laut Evernote

Kein Startbildschirm: Da wir den Startbildschirm entfernt haben, gelangst du in weniger Schritten zu deinen Notizen. Wenn du Evernote öffnest, siehst du direkt eine Liste aller Notizen in deinem Konto.

Neue Registerkartenleiste: Über diese Leiste kannst du schnell und einfach zwischen den einzelnen Bereichen von Evernote wechseln.

Schnellerer Zugriff auf Notizbücher: Wenn du zu einem anderen Notizbuch wechseln möchtest, musst du nicht erst zum Startbildschirm zurück. Tippe einfach oben auf dem Bildschirm auf den Namen des Notizbuchs, um zu einem anderen Notizbuch zu springen.

Neue Suchfilter für Schlagwörter und Erinnerungen: Wenn du nach Notizen suchst, tippe auf die Schlagwortschaltfläche, um nur die Notizen anzuzeigen, die die ausgewählten Schlagwörter enthalten. Tippe auf die Schaltfläche für Erinnerungen (Wecker), um nur Notizen mit Erinnerungen zu sehen.

Zwischen privatem und Business-Konto wechseln (nur für Evernote Business): Die Unterscheidung zwischen privaten und Business-Konten ist nun klarer. Private und Business-Notizen sind jetzt in separaten Konten untergebracht. Du kannst ganz einfach zwischen Konten wechseln, indem du die Registerkarte „Konto“ in der Registerkartenleiste auswählst oder gedrückt hältst.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25069 Artikel geschrieben.