Motorola Moto Maxx kommt auch in andere Länder (nur bisher nicht in unseres)

5. November 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Ende Oktober stellte Motorola mit dem Droid Turbo ein neues Android-Smartphone für den US-Markt vor. Das Smartphone ist mit einem 5,2 Zoll großen QuadHD-Display (565 ppi) ausgestattet und bietet mit einem 3900 mAh starken Akku ausreichend Strom, auch wenn man mal wieder etwas länger mit dem Smartphone unterwegs ist.

BM_Motorola_Cafe_061_V2_Opt copy

Eine internationale Version vom Droid Turbo wünschten sich nach der Vorstellung einige, ein Event in Brasilien ließ Hoffnung aufkeimen, dass das Gerät in weitere Länder kommt. So ist es auch, doch leider wird es erst einmal nicht nach Deutschland kommen, der für viele heimliche Star am Smartphone-Himmel wird lediglich nach Brasilien, Mexiko und später auch in weiteren lateinamerikanischen Ländern zu haben sein, wie Motorola mitteilt.

Neben den bereits genannten technischen Daten kommt ein Qualcomm Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor mit 2,7 GHz, 3 GB RAM und 64 GB interner Speicher zum Einsatz. Der Akku verfügt zudem mit dem mitgelieferten Netzteil über eine Schnellladefunktion, die in unter 20 Minuten bis zu 8 Stunden zusätzliche Laufzeit bringen soll. Ziemlich nettes Ding mit fast nackter Android-Experience, welches aber auch knapp 700 Euro kostet, nach derzeitigem Umrechnungskurs.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.