Motorola Moto Maxx kommt auch in andere Länder (nur bisher nicht in unseres)

Ende Oktober stellte Motorola mit dem Droid Turbo ein neues Android-Smartphone für den US-Markt vor. Das Smartphone ist mit einem 5,2 Zoll großen QuadHD-Display (565 ppi) ausgestattet und bietet mit einem 3900 mAh starken Akku ausreichend Strom, auch wenn man mal wieder etwas länger mit dem Smartphone unterwegs ist.

BM_Motorola_Cafe_061_V2_Opt copy

Eine internationale Version vom Droid Turbo wünschten sich nach der Vorstellung einige, ein Event in Brasilien ließ Hoffnung aufkeimen, dass das Gerät in weitere Länder kommt. So ist es auch, doch leider wird es erst einmal nicht nach Deutschland kommen, der für viele heimliche Star am Smartphone-Himmel wird lediglich nach Brasilien, Mexiko und später auch in weiteren lateinamerikanischen Ländern zu haben sein, wie Motorola mitteilt.

Neben den bereits genannten technischen Daten kommt ein Qualcomm Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor mit 2,7 GHz, 3 GB RAM und 64 GB interner Speicher zum Einsatz. Der Akku verfügt zudem mit dem mitgelieferten Netzteil über eine Schnellladefunktion, die in unter 20 Minuten bis zu 8 Stunden zusätzliche Laufzeit bringen soll. Ziemlich nettes Ding mit fast nackter Android-Experience, welches aber auch knapp 700 Euro kostet, nach derzeitigem Umrechnungskurs.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Warum zeigst du kein Bild von der Rückseite aus Ballistic Nylon? Das ist doch (neben dem Superakku) das geilste! 🙂

  2. Absolutes Über Phone was die Eckdaten angeht. Super Akku und Hammer Performance. Wenn die Kamera hält was sie verspricht ein sehr interessantes Device. Könnte mich glatt abhalten doch das iPhone 6 zu kaufen.

  3. Bei AndroidPIT gibt es schon ein ausführliches Hands-On! Das Maxx kommt in zwei Varianten, einer aus metallisierter Glasfaser und einer aus ballistischem Nylon. Gerade letzteres ist ein Premium-Material, das unter anderem in kugelsicheren Westen zum Einsatz kommt und ein hohes Maß an Widerstandsfähigkeit aufweist. Außerdem ist das Maxx mit einer wasserabweisenden Schicht überzogen. 20 Minuten im Regen sollen kein Problem sein!

  4. Wolfgang D. says:

    Europa sieht bald so alt aus, wie es ist. Der Bär steppt überall woanders, nur nicht hier.

  5. @wolfgang , ich SAG nur Transrapid und HGÜ Leitungen !!!!

  6. Smartphone des Jahres!

  7. Wären da nicht die Kapazitiven Buttons und das Design von 2010 🙁 so wird es doch das Nexus 6.

  8. @kidrock
    Lebt der Stoiber’sche Transrapid immer noch? Für eine großflächige Einführung liefert die Technik zu wenig Vorteile für ihr recht großes Preisschild. ((Dem Münchner Flughafen würde – auch heute noch – eher eine Fernverkehrsanbindung analog zu Frankfurt, Düsseldorf und Köln/Bonn gut tun.))
    Was HGÜ angeht: Abseits von Seekabeln beim momentanen Strompreis nicht wirtschaftlich – ein privates Unternehmen ist am Gewinn interessiert, nicht am Wohlbefinden der Trassenanwohner.

  9. das phone wird scho zu uns kommen war doch damals mit dem moto x genauso…

  10. die verkaufen also ihr zur zeit bestes und teuerstes smartphone ausschließlich in latein und mittelamerika?! alter motorola hat auch echt das beschissenste sales department, was mir jemals unter die augen gekommen ist. ein einjähriger mit knete und einer weltkarte könnte eine bessere verkaufspolitik an den start bringen…

  11. Das sind definitiv Preise die ich nicht bereit bin für ein Telefon (!!) Zu bezahlen. Das wären mal 1.400 DM gewesen! Wahnsinn. Von mir aus muss es auch kein QHD sein oder 5.x Zoll oder super mega High speed CPUs. Die specs eines N4 reichen heute immer noch, höchstens mehr Akku. Aber der Gigantismus-Hypetrain wird immer schlimmer.

  12. Wolfgang D. says:

    @Timo
    Und? Mal geschaut, was seinerzeit ein Nokia gekostet hat? Wer das Geld nicht ausgeben wollte oder konnte, hat eben ein C25 benutzt oder ne Telefonzelle.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.