Moto X 2017: So sieht es aus

28. März 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch dieses Jahr wird Lenovo ein neues Smartphone der Moto X-Reihe veröffentlichen, das legt zumindest ein aktueller Leak nahe, der das kommende Smartphone zeigen soll. Zu sehen ist Lenovos „neue“ Designsprache, der Fingerabdruckscanner befindet sich auf der Vorderseite, die beiden großen Lautsprecherstreifen der vergangenen Modelle sind nicht mehr vorhanden. Auf der Vorderseite befindet sich außerdem noch ein Blitz, heute nicht mehr allzu ungewöhnlich, aber noch lange nicht Standard.

Noch interessanter wird es allerdings auf der Rückseite des Gerätes. Hier sieht man die Moto-typische runde Aussparung für die Kamera, allerdings beherbergt diese gleich zwei Kameras, Lenovo setzt hier also auf eine Dual-Kamera. Unklar ist, auf welche Weise Lenovo die Kamera einsetzen wird. Hybrid-Zoom ist eine Möglichkeit, aber auch so etwas wie LG beim G6 mit der Weitwinkelkamera anbietet (und das sehr toll ist).

In Sachen Innenleben sieht es da schon nicht mehr so spektakulär aus. Ein Qualcomm Snapdragon 625 SoC kommt zum Einsatz, außerdem gibt es 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Angaben zum Akku liegen noch nicht vor, ebenso wie die Details zu den Kameras bislang nicht bekannt sind.

Vom ersten Gesamteindruck des Leaks könnte man aber davon ausgehen, dass die Moto X-Reihe eher günstiger wird und Lenovo sich in Sachen Flaggschiff auf die Moto Z-Reihe mit den Moto Mods konzentriert.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8356 Artikel geschrieben.