MobaLiveCD – LiveCDs unter Windows starten

30. April 2008 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Mittlerweile stehen Dutzende von LiveCDs kostenlos zur Verfügung – sei es ein Linuxsystem wie zum Beispiel Ubuntu – oder eine auf Windows basierende LiveCD, typischerweise mit BartPE erstellt. Alle haben einen Nachteil – entweder sie werden in einer virtuellen Maschine getestet – oder sie werden gebrannt – und an einem PC getestet, der zum Test der Bootfähigkeit neu gestartet werden muss.

sshot-2008-04-30-[20-13-26]

Abhilfe schafft hier die kostenlose Software MobaLiveCD. MobaLiveCD ist in der Lage LiveCDs unter Windows zu starten – hierfür wird der Emulator Qemu genutzt.

Testweise habe ich mal die Rescue CD von AVIRA gebootet – eine kostenlose Boot CD, mit der man Viren entfernen kann – siehe dieser Beitrag.

sshot-2008-04-30-[20-16-15]

Fazit: Ganz brauchbar um „mal eben“ die Bootfähigkeit bestimmter CDs zu testen – mehr aber auch nicht, da man keinen richtigen virtuellen PC hat. [via]


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.