Microsoft zeigt Windows als In-Car-Lösung

6. April 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Microsoft ist kein Neuling in der In-Car-Szene, schon in den letzten Jahren fand man spezielle Versionen von Windows in Fahrzeugen vor. Diese Versionen wurden von den Herstellern mit eigenen Oberflächen aufgepeppt und nachdem nun Apple mit CarPlay an den Start gegangen ist, soll auch Microsoft ein echtes und eigenes System planen, welches in der Kachel-Optik daherkommt. Einen ersten Blick auf Design-Ideen ließ Steve Teixeira von Microsoft auf der Build 2014 zu. Das Ganze erinnert optisch etwas an Apples CarPlay – nur eben mit einer Modern UI.

Bildschirmfoto 2014-04-06 um 16.15.10

Das Konzept, welches schon im echten Einsatz getestet werden soll, bringt Informationen vom Windows Phone touch-freundlich in das Interface des Fahrzeugs – hier kann ich dann auf Anrufe, SMS, Navigation, Musik und Co zugreifen. Der derzeitige Prototyp setzt dabei auf den schon lange nutzbaren Konnektivitätsstandard Mirrorlink, den zum Beispiel einige Symbian-Smartphones von Nokia nutzen, aber auch das Sony Xperia Z. Volkswagen, Honda, Toyota und Citroen sollen bereits Fahrzeuge mit Unterstützung für Mirrorlink planen, Alpine und Pioneer sollen ebenfalls Lösungen für den nachträglichen Einbau bringen. Hier einmal das Ganze in Aktion:

Wann der Spaß als finales Produkt angekündigt werden soll, ist bislang noch nicht raus, wie man bei The Verge berichtet. Schaut man sich die Kacheln in der Oberfläche eines In-Car-Systems an, so erscheint das doch gar nicht mal so unspannend.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.