Microsoft stattet Office Web Apps mit neuen Funktionen aus

8. Mai 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Seit Juli letzten Jahres können wir alle auf die kostenlosen NextGen-Office Web Apps von Microsoft  zurückgreifen, quasi das Microsoft-Pendant zu Google Docs. Dokumente für Word, Excel, PowerPoint und OneNote lassen sich im Browser erstellen und bearbeiten und gestern hat Microsoft Neuerungen bekannt gegeben. Eine dieser bald kommenden Neuerungen ist die verbesserte Unterstützung für mobile Geräte, hier spricht man nicht nur von Windows-Geräten und iPads, die man bereits unterstützt, sondern nun auch von Android, welches mittels mobilem Chrome-Browser bald Dokumente bearbeiten können soll.

Die wohl größte Neuerung ist das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten in Echtzeit. Dieses gab es zwar schon vorher, nur werden jetzt die Änderungen live dargestellt, vorher musste man das Dokument aktualisieren. Aktuell wurde PowerPoint mit dieser Funktion ausgestattet, was man auch schön im Video sehen kann. In den nächsten Monaten will man dieses Co-Authoring noch flüssiger realisieren und in die anderen Office Web Apps einfließen lassen. Microsoft betont, dass man den Office Web Apps mehr Desktop-Funktionen und Cross-Plattform-Support angedeihen lassen wolle. Mein Gefühl mag mich trügen, doch ich finde, dass man den Google Docs ganz schön hinterher eiert, nicht wahr? (via Office Blog)


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22535 Artikel geschrieben.