Jetzt ist es fix: Microsoft schnappt sich Yammer für 960 Millionen Euro

26. Juni 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Die Gerüchte gibt es bereits seit einigen Tagen, jetzt kann Microsoft Vollzug melden: Das Business-Netzwerk Yammer wird ab sofort ein Bestandteil des Microsoft-Portfolios sein. Dafür legt das Unternehmen aus Redmond umgerechnet etwa 960 Millionen Euro auf den Tisch. Was Yammer macht? Haben wir euch neulich hier schon erzählt.

Microsoft-Boss Ballmer frohlockt und verkündet, dass man mit Yammer sein Cloud-Portfolio um Dienste wie Sharepoint, Office 365, Microsoft Dynamics und Skype abrunden. Dabei bleibt Yammer ein eigenständiges Programm und auch der bisherige Yammer-Chef David Sacks wird sich weiterhin um sein Baby kümmern.

Vermutlich muss man Microsoft zu diesem Coup gratulieren – immerhin setzen 4 von 5 Fortune 500-Unternehmen auf Yammer. In Zahlen ausgedrückt sind das 200.000 Unternehmen mit – nach Aussage von Yammer – über 5 Millionen Nutzern.

Quelle: Mashable


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.