Microsoft weitet Kooperation mit Samsung und weiteren Partnern für den Business-Bereich aus

23. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Gerade erst Anfang März gab Microsoft bekannt, dass man im kleineren Rahmen gemeinsame Sache mit Samsung macht, sodass Käufer eines Samsung Galaxy S6 oder Galaxy S6 Edge 115 GB Cloudspeicher für Microsofts OneDrive erhalten. Nun weitet Microsoft seine strategische Partnerschaft nicht nur mit Samsung, sondern auch mit Anbietern wie Dell oder TrekStore aus. Geräte dieser Anbieter sollen demnach künftig mit Microsoft-Diensten für die Business-Anwendung ausgeliefert werden.

Office_Business

Insgesamt elf Anbieter werden künftig die Microsoft-Apps Word, Excel, Power Point, OneNote, OneDrive und Skype auf Ihre Geräte bringen, um dem Kunden einen weiteren Kaufanreiz zu bieten:

  • Samsung
  • TrekStor
  • JP Sa Couto
  • Datamatic
  • DEXP
  • Hipstreet
  • QMobile
  • Tecno
  • Casper
  • Pegatron

Der erweiterte Deal mit Samsung sieht laut Microsofts Mitteilung vor, dass Smartphones und Tablets von Samsung Office 365 und Samsung KNOX Business Pack für Android mit sich bringen wird. Das Pack wird wie erwähnt bereits mit den neuen Samsung Galaxy S6-Geräten ausgeliefert und weitere Geräte sollen noch in der ersten Jahreshälfte 2015 folgen. Der Deal zielt ganz klar auf Business-Kunden ab, da Microsoft die drei Office 365-Varianten Business, Business Premium sowie Enterprise offenbar nur dann anbietet, wenn man Geräte über Samsungs Business-to-Business Verkaufskanal erwirbt.

(via Microsoft Blogs)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.