Microsoft: Groove Music Pass Musik-Streaming wird eingestellt

2. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, Windows, geschrieben von: caschy

Überraschende Nachricht aus dem Hause Microsoft. Man hat erkannt, dass das eigene Musik-Angebot wohl nicht das Gelbe vom Ei ist. Aus diesem Grunde stellt man den Music Pass ein. Bedeutet, dass das Angebot – ähnlich Spotify oder Deezer – Geschichte ist. Der Player soll aber weiter bestehen bleiben – für lokalen und eigenen Content. Und da man den eigenen Dienst auf das digitale Abstellgleis schiebt, besorgt man für Kunden gleich noch einen Partner: Spotify.

Microsoft schreibt: Deshalb freuen wir uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass wir unsere Partnerschaft mit Spotify erweitern werden, um unseren Groove Music Pass Kunden den weltweit größten Service für Musik-Streaming zu bieten. Ab dieser Woche können Groove Music Pass-Kunden alle ihre kuratierten Playlists und Sammlungen direkt in Spotify verschieben. 

Man werde weiterhin Arbeit in die Groove-Musikanwendung investieren und sie auf allen Windows-Geräten aktualisieren, um die Wiedergabe und Verwaltung eigener Musik zu unterstützen, aber nach dem 31. Dezember 2017 wird die Groove-Musikanwendung keine Möglichkeit mehr bieten, Musik zu streamen, zu kaufen und herunterzuladen.

Falls jemand Groove-Nutzer ist und nun umziehen will – wird alles hier beschrieben.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25012 Artikel geschrieben.