Microsoft erklärt das Bootmenü von Windows 8

22. Mai 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Neue Besen kehren bekanntlich gut, allerdings gibt es bei Microsoft’schen Besen namens Windows 8 sicherlich mehr als eine Ecke, die es zu entdecken gilt. Im aktuellen, wie immer sehr episch langen, Blogpost geht es unter anderem um das Thema Reboot und Bootoptionen.

Sollte man zumindest im Kopf haben, wenn man ein Gerät mit Windows 8 nutzt – denn das Bootmenü ist einfach klasse. Habe das schon auf einem Slate genutzt. Nicht nur, dass man verschiedene Bootmodi hat, auch Reparaturfunktionen von Windows 8 lassen sich dort durchführen.

Zwar bietet Windows 8 ein „Grund-Windows“ auf eurer Festplatte, was euch allerdings nicht daran hindern sollte, ein Windows 8 Recovery-Image anzulegen. Im Bootmenü von Windows 8 findet man zukünftig alles Nützliche: Recovery-Funktionen, Bootarten und das Troubleshooting.

Ruhig mal bei Interesse zwei Minuten Zeit nehmen und das Video von Chris Clark schauen. Zeigt anschaulich die Bootmodi – und eben jene sollte man kennen. Ich schätze mal, dass viele von euch diejenigen sind, die gerufen werden, wenn bei Freunden, Nachbarn und Verwandten die Kiste nicht mehr hochfährt 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.